Treffen des Industriearbeitskreises „Elektroerosive Bearbeitung“

15.11.2022
 

Forschung für Vorsprung am Markt. Vergangene Woche fand das jährliche Zwischentreffen des Industriearbeitskreises „Elektroerosive Bearbeitung“ (EAK) statt. Gastgeber war in diesem Jahr die EMAG ECM GmbH. Während des Treffens wurden interessante Forschungsergebnisse aus den Bereichen der Senk- und Drahtfunkenerosion, als auch aus der elektrochemischen Metallbearbeitung vorgestellt. Auch die diesjährigen Forschungsthemen des Arbeitskreises standen im Fokus und reichen von der Charakterisierung unterschiedlicher Werkzeugmaterialien für die elektrochemische Metallbearbeitung bis zum Einsatz von Machine Learning zur datenbasierten Technologieentwicklung in der Drahtfunkenerosion.

Wir bedanken uns herzlich bei der EMAG ECM GmbH und allen 27 Teilnehmer*innen für das großartige Zwischentreffen und freuen uns schon jetzt auf das Haupttreffen im Mai!