Aachen Conference on Gear Production

09.11.2022 - 10.11.2022

Obwohl Zahnräder seit vielen Jahrzehnten unverzichtbare Komponenten in verschiedenen Bereichen wie dem Maschinenbau, der Automobilindustrie und der Industriegetriebefertigung sind, stellen steigende Anforderungen und aktuelle Marktentwicklungen die Branchen der Antriebstechnik stets vor neue Herausforderungen. Bei modernen Zahnradgetrieben bestimmen neben dem Preis vor allem die Tragfähigkeit, die Einsatzsicherheit und das Geräuschverhalten den Wettbewerb. Insbesondere im Automobilbau wird zuverlässige Drehmomentübertragung bei hoher Leistungsdichte, niedrigem Gewicht und minimaler Geräuschemission gefordert. Der aktuelle Trend zur E-Mobilität sowie allgemeine ökologische und ökonomische Herausforderungen zur Verbesserung der Ressourceneffizienz führen zu erhöhten Anforderungen an die gesamte Prozesskette. Bei der diesjährigen Aachener Conference on Gear Production (ACGP), welche Hand in Hand vom Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen University und der FVA Forschungsvereinigung Antriebstechnik e.V. organisiert wird, werden daher Themen von der Arbeitsvorbereitung über die Weich- und Hartfeinbearbeitung bis zur Qualitätskontrolle und hin zur Montage sowie dem Betrieb von Zahnrädern behandelt. Das Themenspektrum reicht von der anforderungsgerechten Prozessauslegung und Werkzeuggestaltung über die Fertigung einzelner Zahnradgeometrien bis zu Maßnahmen zur kontinuierlichen Qualitätssicherung. Zudem werden Aspekte der Digitalisierung und der Verbesserung der Nachhaltigkeit bei der Produktion und Anwendung von Zahnrädern vorgestellt. Ziel der Aachener Conference on Gear Production ist ein Wissens- und Erfahrungsaustausch von Ingenieuren, die im Bereich der Konstruktion, der Entwicklung, der Fertigung, der Montage, und der Anwendung von Zahnradgetrieben beschäftigt sind oder Verantwortung tragen. In den einzelnen Fachvorträgen kommen sowohl Hersteller von Maschinen und Werkzeugen als auch Anwender, die über eigene praktische Erfahrungen berichten, zu Wort. Darüber hinaus wird es spannende Vorträge von Experten aus dem Bereich der Forschung geben

Weitere Informationen finden Sie auf der Veranstaltungsseite.