Studentische Hilfskraft (w/m/d)

Gaming Engine basierte Digital Twin Simulation (Unity)

Kontakt

Name

Kilian Geiger

Telephone

workPhone
+49 241 80-20220

E-Mail

Anbieter

Lehrstuhl für Fertigungsmesstechnik und Qualitätsmanagement

Unser Profil

Die heutigen Herausforderungen der Produktionstechnik lassen sich nicht mehr durch starre Automatisierungssysteme und nachgelagerte Qualitätssicherungsansätze lösen. Digitalisierte, datengetriebene und modellbasierte Systeme ermöglichen eine adaptive Automatisierung sowie die Einbettung der Qualitätssicherung direkt in die Prozessketten entlang des gesamten Produktlebenszyklus bis hin zu Recycling und Remanufacturing. Die Abteilung Model-based Systems unterstützt Unternehmen dabei in der Entwicklung und Umsetzung neuartiger sensor- und datenbasierter Lösungen. Der Einsatz von Industrierobotern für verschiedenste Montagearbeiten entspricht dem aktuellen Stand der Technik. Durch stetig wachsende Komplexität steigen die Anforderungen an die Präzision der Roboterpositionierung. Die derzeit übliche Berechnung des Tool-Center-Points (TCP) über das Modell der kinematischen Kette der Roboterachsen und -gelenke ist dabei häufig mit zu großen Ungenauigkeiten behaftet. Vorhandene externe Trackingsysteme sind kostenintensiv und aufgrund von aufwendigen Kalibriervorgängen mit einem erheblichen Mehraufwand verbunden. Am Lehrstuhl für Fertigungsmesstechnik und Qualitätsmanagement werden aktuell Methoden zur Überprüfung der Positioniergenauigkeit von Industrierobotern durch den Einsatz kostengünstiger Sensorik in Kombination mit mächtigen Simulationsmodellen,  bspw. auf Basis von Gaming Engines, untersucht. Durch die kontinuierliche Erfassung des Arbeitsbereichs mittels digitaler Kameras soll so auf die Bewegung des Industrieroboters rückgeschlossen werden.

Ihr Profil

  • Technisches Studium (z. B. Maschinenbau/ Produktionstechnik, CES oder (Wirtschafts-) Informatik)
  • Sehr gute Programmierkenntnisse (idealerweise C#) 
  • Hohes Interesse an der Entwicklung von Gaming Engines und ggf. Vorerfahrung (bspw. in Unity)
  • Hohe Motivation und Leistungsbereitschaft
  • Zeitliche Flexibilität
  • Strukturierte, eigenständige und sorgfältige Arbeitsweise
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Ihre Aufgaben

Im Rahmen deiner Arbeit als studentische Hilfskraft wirst du Teil eines Teams aus wissenschaftlichen Mitarbeiter/-innen sein, welches ein industrielles Forschungs- und Entwicklungsprojekt im Bereich des Messtechnik-unterstützten Tracking von Industrierobotern bearbeitet. Dies umfasst die Evaluierung verschiedener (optischer) Messsysteme und die digitale Nachbildung eines Versuchsstands (Digital Twin) zur simulativen Optimierung der Messdatenzusammenführung und - interpretation. Typische Aufgaben sind hier:

  • Mitwirkung bei der digitalen Rekonstruktion eines physischen Versuchstands in der Gaming Engine Unity
  • Unterstützung bei der simulativen Nachbildung optischer Messverfahren
  • Unterstützung bei der mathematischen Ausarbeitung von Fehlermodellen und Implementierung dieser im Simulationsmodell
  • Abgleich der simulativ generierten Daten mit realen Messdaten
  • Unterstützende Aufgaben bei der Entwicklung, dem Testing und der Optimierung entsprechender Algorithmen und Methoden in Unity

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt als Studentische Hilfskraft.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf zunächst 3 Monate.
Eine Verlängerung ist bei positiver Arbeitsleistung möglich und erwünscht.
Es handelt sich um eine Teilzeitstelle.
Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 8,5-19 Stunden.
Die Eingruppierung richtet sich nach der Richtlinie für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte.
Die Stelle ist bewertet mit 12,00 € pro Stunde.

Über uns

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.

Bewerbung
Nummer:V000004203
Frist:18.12.2022
Postalisch:RWTH Aachen University
Lehrstuhl für Fertigungsmesstechnik und Qualitätsmanagement
Kilian Geiger
Campus-Boulevard 30
52074 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.