Studentische Hilfskraft (w/m/d)

Bereich digitale Fabrikplanung - Schwerpunkt Programmierung

Kontakt

Name

Niklas Schäfer

Telephone

workPhone
+49 151 431 80-679

E-Mail

Anbieter

Lehrstuhl für Produktionssystematik

Unser Profil

Das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen steht seit Jahrzehnten als Synonym für erfolgreiche und zukunftsweisende Forschung und Innovation auf dem Gebiet der Produktionstechnik. In sechs Forschungsbereichen werden sowohl grundlagenbezogene als auch an den Erfordernissen der Industrie ausgerichtete Forschungsvorhaben durchgeführt. Ebenfalls unterstützen wir produzierende Unternehmen im Rahmen von Beratungsprojekten dabei, ihre Ziele zu erreichen. Durch enge Kooperationen bieten wir erstklassige Industriekontakte und Karrieremöglichkeiten. Die Abteilung Fabrikplanung am Lehrstuhl für Produktionssystematik beschäftigt sich mit den Themenfeldern der Werksstrukturplanung, Montageplanung, und der Digitalen Fabrikplanung.
Die Gruppe Digitale Fabrikplanung beschäftigt sich dabei mit der Gestaltung von Wertschöpfungsstrukturen und -prozessen in allen produzierenden Branchen. Die Fabrik der Zukunft wird vollständig digital geplant – daher arbeiten wir an innovativen Planungsmethoden und -werkzeugen. Darüber hinaus möchten wir die Produktion über den gesamten Fabriklebenszyklus mit neuen Ideen und Technologien voranbringen.
Aktuell entwickeln wir einen Demonstrator, mit dem verschiedene Planungsmethoden der Fabrikplanung in einem 3D-Fabrikmodell auch in Virtual Reality (VR) visualisiert werden können. Der Demonstrator basiert auf Unreal Engine, sodass objektorientierte Programmierkenntnisse für die Weiterentwicklung erforderlich sind. Die konkreten Programmiersprachen können erlernt werden - am wichtigsten ist daher, dass Du bereits erste relevante Erfahrung gesammelt hast. Weiterhin möchten wir dann neuartige Planungsvorgehen aus dem ontologie-basierten Informationsmanagement in diesem Demonstrator hinterlegen. Die Entwicklung ist aber bewusst offen gehalten, sodass auch eigene Ideen eingebracht werden können. Hört sich die Thematik für Dich interessant an? Weitere Hintergrundinformationen zum Projekt stelle ich Dir gerne in einem persönlichen Gespräch vor. Ich freue mich auf Deine Bewerbung! Referenzen zu vorherigen Projekten wären wünschenswert.

Ihr Profil

  • Technisches Studium mit Bezug zur Produktionstechnik
  • Kenntnisse in einer gängigen objektorientierten Programmiersprache
  • Interesse an Themengebieten der Fabrikplanung und Digitalisierung
  • Hohes Engagement und Lernbereitschaft
  • Strukturierte Arbeitsweise
  • Zeitliche Flexibilität nach Projektbedarf

Ihre Aufgaben

Unser Ziel ist es, unseren studentischen Hilfskräften ein selbstständiges Arbeiten mit spannenden und herausfordernden Aufgaben zu ermöglichen. Deine Perspektiven hierbei sind:

  • Mitarbeit an aktuellen Trendthemen
  • Anwenden und Umsetzen von theoretischem Wissen in der Praxis
  • Eigenverantwortliche Bearbeitung von Aufgaben als vollwertiges Mitglied des Projektteams
  • Flexible Zeiteinteilung, z. B. während der Klausurvorbereitung
  • Sehr gute Entwicklungsmöglichkeiten

Wir legen Wert auf Zusammenhalt und Spaß sowohl während der Arbeit als auch bei Teamevents mit der Abteilung oder Gruppe.

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt als Studentische Hilfskraft.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet für 6 Monate.
Es handelt sich um eine Teilzeitstelle.
Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 7-12 Stunden.
Die Eingruppierung richtet sich nach der Richtlinie für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte.
Die Stelle ist bewertet mit 11,80 € pro Stunde.

Über uns

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.

Bewerbung
Nummer:V000003428
Frist:30.11.2022
Postalisch:RWTH Aachen University
Lehrstuhl für Produktionssystematik
Niklas Schäfer
Campus-Boulevard 30
52062 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.