Studentische Hilfskraft (w/m/d)

Wasserstoffproduktion – Digitale Fabrikplanung zur Serienproduktion von Wasserelektrolyseuren

Kontakt

Name

Nils Lehde

Telephone

workPhone
+49 151 4288 9531

E-Mail

Anbieter

Lehrstuhl für Produktionssystematik

Unser Profil

Das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen steht seit Jahrzehnten als Synonym für erfolgreiche und zukunftsweisende Forschung und Innovation auf dem Gebiet der Produktionstechnik. In sechs Forschungsbereichen werden sowohl grundlagenbezogene als auch an den Erfordernissen der Industrie ausgerichtete Forschungsvorhaben durchgeführt. Die Abteilung Fabrikplanung am Lehrstuhl für Produktionssystematik beschäftigt sich mit den Themenfeldern Werksstrukturplanung, Montageplanung, Digitale Fabrikplanung und Autonome Systeme.

Die Gruppe Digitale Fabrikplanung beschäftigt sich im Kern mit der digitalen Abbildung einer Fabrik in allen Phasen ihres Lebenszyklus. Dazu nutzen wir eine Vielzahl digitaler Tools, um in Zusammenarbeit mit Partnern aus der Forschung und Industrie neue Konzepte, Methoden und Lösungen zu entwickeln.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir motivierte Studierende zur Unterstützung im Forschungsprojekt SEGIWA (Serienproduktion von Elektrolyseuren im Gigawatt-Bereich).  Das WZL erforscht in enger Zusammenarbeit mit Partnern aus Industrie und Forschung die Serienfertigung von modularen PEM-Elektrolyseuren. Das Ziel stellt die vollautomatisierte Serienfertigung im Gigawatt-Bereich dar. Zur Reduktion von Planungsaufwand und Schnittstellenverlusten zwischen Planung und Betrieb während der Skalierung der Produktion, werden neuste Methoden der integrierten digitalen Fabrikplanung angewendet.

Ihr Profil

  • Technisches Studium aus den Bereichen Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbar
  • Interesse an Themen rund um die Digitale Fabrikplanung
  • Hohes Engagement, Lernbereitschaft und Motivation
  • Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Hohe Problemlösefähigkeit und strukturierte Arbeitsweise
  • Kenntnisse im Umgang mit CAD-Software sind von Vorteil
  • Überdurchschnittliche Studienleistungen
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit MS Office
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Ihre Aufgaben

  • Aktive Mitarbeit in spannenden Forschungs- und Industrieprojekten mit produzierenden Unternehmen im Bereich der Fabrikplanung
  • Selbstständige Erarbeitung und Einbringung von Ideen zur Entwicklung neuer innovativer Lösungen
  • Aufbereitung von Präsentationen, Plänen und Konzepten
  • Technologie- und Literaturrecherchen

Dazu bieten wir Dir:

  • Mitarbeit in einem spannenden und topaktuellen Forschungsfeld
  • Flexible Zeiteinteilung
  • Praxiserfahrung schon im Studium
  • Wachsende Verantwortung und abwechslungsreiche Aufgaben
  • Networking
  • Möglichkeit zum Anfertigen von wissenschaftlichen Arbeiten

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt als Studentische Hilfskraft.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet für 6 Monate.
Es handelt sich um eine Teilzeitstelle.
Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 6-12 Stunden.
Die Eingruppierung richtet sich nach der Richtlinie für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte.
Die Stelle ist bewertet mit 11,80 € pro Stunde.

Über uns

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.

Bewerbung
Nummer:V000003258
Frist:01.10.2022
Postalisch:RWTH Aachen University
Lehrstuhl für Produktionssystematik
Nils Lehde
Campus-Boulevard 30
52062 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.