Studentische Hilfskraft (w/m/d)

im Themenfeld digitale Transformation und Prozessdigitalisierung

Kontakt

Name

Alexandra Schmitt

Telephone

workPhone
+49 241 80-21995

E-Mail

Kontakt

Name

Jimmy Chhor

Telephone

workPhone
+49 241 80-21995

E-Mail

Anbieter

Lehrstuhl für Fertigungsmesstechnik und Qualitätsmanagement

Unser Profil

Das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen ist eines der führenden Forschungsinstitute in der Produktionstechnik und beschäftigt rund 1.025 Mitarbeiter an insgesamt vier Lehrstühlen. Seit mehr als 100 Jahren führt das WZL sowohl grundlagenbezogene als auch an den Erfordernissen der Industrie ausgerichtete Forschungsvorhaben und Industrieprojekte durch.

Die Gruppe Technologie Transfer (TT) erforscht anwendungsnahe und datenbasierte Methoden und Vorgehensweisen mit dem Ziel, produzierende Unternehmen in der digitalen und nachhaltigen Transformation zu unterstützen. Sie ist eine von drei Forschungsgruppen in der Abteilung Quality Intelligence am Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen. Ein Schwerpunkt der Gruppe liegt in der Entwicklung von Leistungsbündeln, die den Transfer innovativer und anwendungsorientierter Forschung in die Praxis ermöglichen. Eine enge Kooperation mit Unternehmen erfolgt in industrienahen Forschungsprojekten und Industrieprojekten. Im Fokus der Gruppe sind kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), sowie Unternehmen im asiatischen Raum.

Für die Unterstützung in aktuellen Forschungs- und Industrieprojekten suchen wir immer engagierte studentische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Was du bei uns erwarten kannst:

  • Forschungsarbeit zu innovativen Themen bspw. im Bereich Prozessdigitalisierung und Process Mining
  • Spannende nationale und internationale Industrieprojekte (Schwerpunkt im asiatischen Raum)
  • Persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch eigenständige Bearbeitung von abgegrenzten Teilprojekten
  • Intensive Betreuung und zügige Einarbeitung
  • Flexible Arbeitszeiten (z. B. Rücksicht auf Klausuren)
  • Möglichkeit der Anfertigung einer Abschlussarbeit

Ihr Profil

  • Fortgeschrittenes Studium mit Studienschwerpunkt in den Bereichen Wirtschaftsingenieurwesen, Maschinenbau, Informatik oder Vergleichbares
  • Hohes Maß an Selbstständigkeit, Engagement und Eigeninitiative
  • Ausgeprägte Kommunikationsstärke, Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Begeisterung und Interesse an anwendungsnaher Forschung und innovativen (Produktions-)Technologien
  • Sichere Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift

Ist dein Interesse geweckt?

Über Deine Bewerbung würden wir uns freuen! Sende uns bitte Dein Bewerbungsanschreiben, Deinen Lebenslauf, eine aktuelle Notenübersicht, relevante Arbeitszeugnisse oder sonstige Unterlagen bevorzugt als PDF unter Angabe der Job-ID V000002854 an den unten aufgeführten Kontakt. Bei inhaltlichen Rückfragen steht Jimmy Chhor Dir gerne zur Verfügung.

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit in anwendungsnahen Forschungsprojekten und Industrieprojekten (Datenvorverarbeitung und –analyse, Präsentations- und Berichterstellung, Vorbereitung und Durchführung von Workshops und Arbeitstreffen, eigenverantwortliche Recherchen)
  • Unterstützung in der Weiterentwicklung gruppenspezifischer Schwerpunkte (bspw. Technologietransfer mittels Entwicklung von Leistungsbündeln)
  • Unterstützung in der Durchführung von Lehreveranstaltungen

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt als Studentische Hilfskraft.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf zunächst 6 Monate.
Eine Verlängerung ist bei positiver Arbeitsleistung möglich und erwünscht.
Es handelt sich um eine Teilzeitstelle.
Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 7 - 19 Stunden.
Die Eingruppierung richtet sich nach der Richtlinie für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte.
Die Stelle ist bewertet mit 11,80 € pro Stunde.

Über uns

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.

Bewerbung
Nummer:V000002854
Frist:05.07.2022
Postalisch:RWTH Aachen University
Lehrstuhl für Fertigungsmesstechnik und Qualitätsmanagement
Alexandra Schmitt
Campus-Boulevard 30
52074 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.