Grundlagenseminar Internet for Production

21.10.2021 - 22.10.2021

Die Nutzbarmachung von Daten stellt einen wesentlichen Wertschöpfungstreiber in der Produktionstechnik der Zukunft dar. Die Technologie des Internet of Things („Internet der Dinge“) ermöglicht die Gewinnung der Daten aus den Produktionsprozessen, indem sie eindeutig identifizierbare physische Objekte (things) mit einer virtuellen Repräsentation in einer Internet-ähnlichen Struktur verknüpft. Richtig eingesetzt hat das industrielle Internet der Dinge positiven Einfluss auf das Wachstum und die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens. Die Einführung von IoT bringt jedoch vielerlei Herausforderungen mit sich und erfordert eine kohärente Umsetzungsmethodik. Das Seminar bietet eine Einführung in die grundlegenden Konzepte des IoT im industriellen Umfeld. Neben der Vorstellung der sog. IoT-Enabler wie Cloud und Edge wird im Seminar der Mehrwert der vernetzen Produktion für das Unternehmen analysiert. Theoretische Blöcke werden von praktischen Übungen begleitet, die den Teilnehmern einen Einblick in datenbasierte Produktionsanwendungen verschaffen sollen. Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern praktisch anwendbares Wissen über IoT-Technologien zu vermitteln und sie mit dem Potential der IoT-Technologien für die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens vertraut zu machen.

Weitere Informationen zum Seminar und zur Anmeldung finden Sie auf der Veranstaltungsseite