Mechatronik und Steuerungstechnik für Produktionsanlagen M.Sc.

Steckbrief

Eckdaten

Abschluss:
Master
Semester:
Sommersemester
Organisationseinheit:
Lehrstuhl für Werkzeugmaschinen
Dozent:
Prof. Dr.-Ing. Christian Brecher
Sprache:
Deutsch

Weitere Informationen

Kontakt

Name

Simon Storms, M. Sc.

Oberingenieur

Telefon

work
+49 241 80 27448

E-Mail

E-Mail
 

Die Veranstaltung Mechatronik und Steuerungstechnik vermittelt hard- und softwarebezogenes Grundlagenwissen im Bereich der Mechatronik und Steuerung von Produktionsanlangen.

Die Steuerungstechnik nimmt mit zunehmender Automatisierung in der Industrie eine Schlüsselrolle ein. Entlang der unterschiedlichen Ebenen der Automatisierungspyramide werden Inhalte zu mechatronischen Systemen der Sensor/Aktorebene, der Steuerungsebene bis in die Leitebene vermittelt. Die unterschiedlichen Steuerungstypen und Systeme und deren Programmierverfahren werden dabei ebenso behandelt, wie Antriebsarten und Verfahren zur Prozess- und Zustandsüberwachung von mechatronischen Systemen.

Die Vorlesung vermittelt somit Wissen und Erfahrung im Bereich des Aufbaus, der Auslegung sowie der Projektierung mechatronischer Systeme im Produktionsbereich. Darüber hinaus werden die Studierenden in die Lage versetzt übergreifende Konzepte der Maschinensteuerung, sowie der Maschinen- und Prozessüberwachung anzuwenden und können aus diesen Kenntnissen Beurteilungen der Qualität industrieller Überwachungslösungen ableiten.

 

Vorlesungsthemen

  • Informationsverarbeitung in mechatronischen Systemen
  • Mechanische Steuerungen
  • Programable Logic Control (PLC) und Motion Control (MC)
  • Numerical Control (NC); Regelung von Vorschubantrieben
  • Messsysteme und Sensorik
  • Signaldatenverarbeitung, Prozess- und Zustandsüberwachung
  • Roboter und Handhabungssysteme
  • Greiftechnik
  • Mechatronisches Engineering