Willkommen am Werkzeugmaschinenlabor WZL

Das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen steht seit Jahrzehnten weltweit als Synonym für erfolgreiche und zukunftsweisende Forschung und Innovation auf dem Gebiet der Produktionstechnik. In sechs Forschungsbereichen werden sowohl grundlagenbezogene als auch an den Erfordernissen der Industrie ausgerichtete Forschungsvorhaben durchgeführt. Darüber hinaus werden praxisgerechte Lösungen zur Rationalisierung der Produktion erarbeitet. Diese Aktivitäten werden auf dem RWTH Aachen Campus im Cluster Produktionstechnik verstetigt.
Das Werkzeugmaschinenlabor wird von den vier Professoren Thomas Bergs, Christian Brecher, Robert Schmitt und Günther Schuh geführt.

 

Presse und Medien

Das WZL fördert die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit der Industrie mit dem Extrakt richtungsweisender Grundlagenforschung, angewandter Forschung sowie daraus resultierenden Beratungs- und Implementierungsprojekten. Mit jährlich 7000 Besuchertagen bei etwa 80 Seminaren, Kongressen und Basisworkshops hat sich das WZL zu einem Knotenpunkt des hochkarätigen industriellen Austausches entwickelt. Bleiben Sie stets informiert - mit unseren Quick-Links.

Pressemitteilungen

 

Exzellenzcluster

Internet of Production

Als Basis des Transfers der Aachener Produktionstechnik in das Zeitalter der vierten industriellen Revolution steht nun im neu bewilligten Cluster IoP der nächste wichtige Meilenstein zur weiteren Schaffung anwendungsorientierter und innovativer Lösungen auf dem Programm. Das Internet of Production bietet dabei die echtzeitfähige, sichere Informationsverfügbarkeit aller relevanten Daten zu jeder Zeit, an jedem Ort und gilt als das Kernstück der Industrie 4.0. Das IoP ebnet so den Weg in eine neue Ära der Produktion. Mehr...

 

Digital in NRW - Kompetenz für den Mittelstand

Industrie 4.0 für den Mittelstand - konkret, greifbar, machbar

Bisher wurde Industrie 4.0 überwiegend von großen Unternehmen eingeführt, wodurch der Eindruck erweckt wird, dass sie für den Mittelstand eher ungeeignet ist. Jedoch ist Industrie 4.0 nicht nur auf große Unternehmen beschränkt, sondern auch für den Mittelstand sinnvoll und notwendig. Als Partner des Kompetenzzentrums für den Mittelstand in NRW begleitet das WZL speziell kleine und mittlere Unternehmen bei der zielorientierten und systematischen Umsetzung von Industrie 4.0 - Lösungen. Mehr...

 

Profilbereich

Production Engineering – ProdE

Der Profilbereich Production Engineering bündelt die Stärken des Standortes Aachen im Bereich der Produktionstechnik. Zukünftige, produktionstechnische Herausforderungen können nur durch eine integrativ-interdisziplinäre Herangehensweise gelöst werden. Unter dem Leitsatz der "Vernetzten, adaptiven Produktion" werden die Kompetenzen am Standort Aachen institutionsübergreifend erforscht und so die Zukunft der Produktionstechnik mitgestaltet. Mehr...

 

Weiterbildungsangebote

Unsere nächste Veranstaltung für Sie

Basisseminar für Umformtechnik
07. - 08. Mai 2019
Den Seminarteilnehmern werden ein breiter Überblick über die umformenden Fertigungsverfahren sowie die notwendigen Grundlagenkenntnisse vermittelt. Weiterhin werden Themen wie Werkzeuge, Maschinen, Werkstoffe, Tribologie und die Finite-El...
 
Gesamtübersicht Weiterbildungsangebote

 

Kontakt

Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen

Cluster Produktionstechnik, Block 3A & B
Campus-Boulevard 30
D-52074 Aachen (Anfahrtbeschreibung)

Telefon +49 (0) 241 80-27400
Telefax +49 (0) 241 80-22293
E-Mail info@wzl.rwth-aachen.de