Getriebeweichbearbeitung

 



 
 

Schlagzahnversuch

Zur Optimierung Ihres Prozesses können durch den Einsatz des WZL-Standard-Schlagzahnversuches Werkzeugstandzeit, Werkzeugverschleiß, die Zerspanbarkeit neuartiger Werkstoffe sowie die Leistungsfähigkeit innovativer Schneidstoff-Schichtsysteme kostengünstig und zeiteffizient untersucht werden. Mehr...

 

 
 

Prozesskettenoptimierung

Die WZL Abteilung Getriebetechnik legt Prozessketten auf Grundlage virtueller Fertigungsprozessbetrachtungen sowie einer umfassenden Datenbasis aus der industriellen Praxis aus. Der virtuelle Ansatz erlaubt eine Vorbetrachtung der erforderlichen... Mehr...

 

 
 

Pulvermetallurgische Zahnradherstellung

Pulvermetallurgisch hergestellte Verzahnungen weisen in der Serienfertigung gegenüber konventionell spanend hergestellten Zahnrädern durch die verkürzte Prozesskette und die endkonturnahe Fertigung ein hohes Potential zur Verringerung des Material- und Energieeinsatzes in der Fertigung auf. Mehr...

 

 
 

Simulationsgestützte Analyse und Optimierung von Fertigungsprozessen

Durch langjährige Erfahrung existieren heutzutage für eine Vielzahl von Fertigungsverfahren der Zahnradfertigung Simulationsmodelle, welche kontinuierlich weiterentwickelt werden. Besonderer Wert wird auf.. Mehr...