Karriere am WZL

 

Studienarbeit oder Masterarbeit oder Bachelorarbeit oder Projektarbeit

am Forschungsbereich Produktionssystematik, Abteilung Fabrikplanung, Gruppe Werksstrukturplanung
 

Technologie-Screening von Cyber Physical Systems und benutzeranforderungsorientierte Bewertung

Ausgangssituation:
Der Schritt zu Industrie 4.0 ist besonders für produzierende Unternehmen von Bedeutung, um ihre Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit beizubehalten und sich im weltweiten Wettbewerb behaupten zu können. Cyber Physical Systems (CPS) sind wesentliche Technologiebausteine zur Umsetzung von Industrie 4.0. Doch insbesondere kleineren und mittelständischen Unternehmen (KMU) fällt die Übertragung des abstrakten Begriffs ‚Cyber Physical Systems‘ als Lösungskomponente für ihre operativen Problemstellungen schwer.
Das Projekt „cyberKMU²“ entwickelt eine CPS-Webplattform, die die Herausforderungen von KMU adressiert, sich mit begrenzten Ressourcen neuen Trends und Technologien zuzuwenden. Die Online-Plattform unterstützt die produzierenden KMU, die beste CPS-Lösung für die eigenen Handlungsbedarfe auszuwählen.

 
Ihre Aufgabe:
Ziel der Arbeit ist es, einen Überblick über die verfügbaren CPS-Technologien auf dem Markt zu gewinnen und deren funktionale Eigenschaften zu bewerten. Gemäß den gängigen CPS-Nutzungsszenarien werden typische Informationsprozessschritte abgeschlossen und verwandte CPS-Technologien für jeden Informationsprozessschritt in der Arbeit untersucht. Um die Zuordnung der Funktionalität der CPS-Technologie zu den Anforderungen einzelner Anwendungsfälle zu erleichtern, wird ein strukturelles Bewertungsschema unter Berücksichtigung von Anforderungsspezifikationen entwickelt. Die Ergebnisse des CPS-Technologie-Screenings werden anschließend durch das Bewertungsschema bewertet. Die Ergebnisse der Arbeit dienen somit als Datenbasis für die CPS-Webplattform des Projekts „cyberKMU²“.

Geboten wird:
- Gut abgegrenzte und strukturierte Aufgabenstellung
- Umfangreiche Betreuung
- Praxisnahe Themenstellung
- Schnelle Bearbeitung
- Beginn ab sofort

Haben wir Dein Interesse geweckt?
Sende bitte einen aktuellen Notenauszug, Lebenslauf und Zeugnisse an untenstehende E-Mail-Adresse
 
Voraussetzungen:
- Studium des Wirtschaftsingenieurwesens, der Wirtschaftswissenschaften oder des Maschinenbaus
- Hohe Motivation und Leistungsbereitschaft
- Strukturierte Arbeitsweise
- Schnelle Bearbeitung möglich und gewünscht
Zeitaufwand: 250,00 Arbeitsstunden

Ansprechpartner(in):
Tingni Xu, M.Sc. M.Sc. RWTH
 
Cluster Produktionstechnik 3B 532
Tel.: +49 241 80-24986
Fax: +49 241 80-22293
Mail: T.Xu@wzl.rwth-aachen.de