Karriere am WZL

 

als studentische Hilfskraft

am Forschungsbereich Fertigungsmesstechnik und Qualitätsmanagement, Abteilung Model-based Systems, Gruppe Industrial Tomography
 

HiWi-Stelle: Industrielle Computertomographie

Ausgangssituation

In den letzten Jahren hat sich die industrielle Computertomographie (CT) zu einer vielversprechenden Technologie zur integrierten Qualitätsüberwachung von komplexen Bauteilen durch die Kombination aus dimensionaler Messtechnik und Materialfehleranalyse entwickelt.
Sowohl die Automobil- als auch die Luftfahrtindustrie haben ein starkes Interesse für dieses zerstörungsfreie Prüfverfahren gezeigt. Industrielle Computertomografie (CT) stellt eine einzigartige Methode dar zerstörungsfrei innere und äußere Geometrien eines Werkstücks beliebiger Materialzusammensetzungen mit hohen Genauigkeitsanforderungen zu messen. Am WZL werden neuartige Methoden zur Messungen komplexer Baugruppen aus unterschiedlichen Materialien erarbeitet und eingesetzt.

 
Als Studentische Hilfskraft am WZL wirst du dich mit den computertomografischen Forschungsbereichen wie beispielsweise CT-Steuerung, CT- Bildbearbeitung und 3D-Rekonstruktionsverfahren beschäftigen. In diesem Rahmen hast Du die Möglichkeit eng mit unseren Entwicklungspartnern aus der Industrie zusammenzuarbeiten.
 
Voraussetzungen:
Voraussetzungen:

– Sehr gute Deutsch und Englischkenntnisse
– Motivation
– Interesse an CT

Geboten wird:

– Interessante und abwechslungsreiche Messaufgaben
– Zusammenarbeit in einem hochmotivierten Team
Arbeitszeit: 10,00 Wochenstunden

Ansprechpartner(in):
Dipl.-Math. Natalia Grozmani, M.Sc. RWTH
 
Cluster Produktionstechnik 3A 146
Tel.: +49 241 80-25834
Fax: +49 241 80-22293
Mail: N.Grozmani@wzl.rwth-aachen.de