Karriere am WZL

 

Masterarbeit oder Bachelorarbeit oder Projektarbeit

am Forschungsbereich Fertigungsmesstechnik und Qualitätsmanagement, Abteilung Organizational Development, Gruppe Industrial Transformation
 

Eignung von Smart Wearables für die zielgruppenspezifische Informationsdarstellung auf dem Shop Floor

Ausgangssituation

In digitalisierten Wertschöpfungssystemen fallen große und insbesondere komplex vernetzte Datenmengen an. Die Nutzung dieser Daten bringt wettbewerbskritische Vorteile, wenn die Transformation von Daten zu verständlichen Informationen und Wissen gelingt.

 
Inhalte der Arbeit

Ziel der Arbeit ist es, Fähigkeits- und Fertigkeitsprofile von Arbeitnehmenden mit der Komplexität und der Art der Informationsdarstellung in Einklang zu bringen. Für diesen Zweck sollen für unterschiedlich komplexe Informationsdarstellungen Benchmarks definiert werden. Folgende Forschungsfragen sind zu beantworten:
  • Wie lassen sich aufgabenrelevante Anforderungen in der Komplexitätsdarstellung mit der menschlichen Informationsverarbeitung harmonisieren?
  • Welchen Einfluss hat die Wahl des Endgeräts auf die Informationsverabeitung?


Unser Angebot
  • Umfangreiche Betreuung (standardisierter Betreuungsprozess)
  • Konkretisierte und abgegrenzte Aufgabenstellung
  • Schnelle Bearbeitung möglich und erwünscht
  • Start: ab Mai 2019
 
Voraussetzungen:
  • Motivation und Einsatzbereitschaft
  • Interesse an der Thematik
  • Eigenständiges Arbeiten
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Sehr gute Studienleistungen
  • Strukturierte und sorgfältige wissenschaftliche Arbeitsweise
Zeitaufwand: 35,00 Arbeitsstunden

Ansprechpartner(in):
Thomas Hellebrandt, M.Sc.
 
BGH 109
Tel.: +49 241 80-20598
Fax: +49 241 80-22293
Mail: T.Hellebrandt@wzl.rwth-aachen.de