Karriere am WZL

 

Diplomarbeit oder Masterarbeit oder stud. Hilfskraft

am Research Area Machine Tools
 

Geometrieaufbereitung und FEM-Nachberechnung für den 3D-Druck nach der Topologieoptimierung

In dem heutigen Entwicklungsprozess von Strukturbauteilen hat die Topologieoptimierung einen festen Platz. Diese Methode generiert Vorschläge für lastgerechte und gewichtsoptimierte Bauteile und ergänzt damit die additive Fertigung perfekt.

 
Nachdem die Topologie des Bauteils berechnet vorliegt, bietet es sich an, diese zunächst zu glätten. Zur Glättung können sowohl das in die FEM-Software integrierte Modul als auch ein externes benutzt werden. Danach folgt eine FEM-Nachberechnung der geglätteten Struktur. Sind während der Nachberechnung alle Anforderungen an die Struktur erfüllt, exportieren wir die für den 3D-Druck taugliche STL Datei.

Im Rahmen des Projektes sind Sie für die Glätterung, FEM-Nachberechnung und Erzeugung der STL Datei zuständig.
 
Voraussetzungen:
1) Sie müssen Erfahrungen über C++ haben.
2) Kenntnisse über Abaqus sind sehr wünschenswert.
3) Sie haben Interesse an Programmierung, FEM-Simulation, Topologieoptimierung und 3D-Druck.

Wenn Sie Interesse an dieser Stelle haben, senden Sie mir bitte den Lebenslauf und den Notenspiegel per E-Mail.
Zeitaufwand: 8,00 Arbeitsstunden

Ansprechpartner(in):
Guifeng Zhao
 
Manfred-Weck-Haus 111
Tel.: +49 241 80-28235
Fax: +49 241 80-22293
Mail: G.Zhao@wzl.rwth-aachen.de