Karriere am WZL

 

Masterarbeit oder Bachelorarbeit

am Forschungsbereich Produktionssystematik, Abteilung Fabrikplanung, Gruppe Montageplanung
 

Chancen und Grenzen der „Copy Exactly“ Strategie für Montagesysteme

Ausgangsituation:
„Copy Exactly!“ ist ein Fabrikstrategiemodell, das vom Computerchiphersteller Intel entwickelt wurde, um neue Produktionsanlagen mit hohen Kapazitätsanforderungen zu bauen. Das Modell ermöglicht es Chip Fabriken, an Standorten weltweit zu replizieren. Ein Kernbestandteil von Fabriken ist die Montage - optimierten und standardisierten Montagesystemen kommt daher eine wesentliche Rolle zu. Die Übertragung eines Montagesystems an ausländische Produktionsstandorte stellt für deutsche Unternehmen eine Herausforderung dar. Der Copy Exactly Ansatz bietet Chancen den Planungs- und Realisierungsaufwand zu minimieren, die Anlaufzeit zu verkürzen und einen Wissenstransfer zu ermöglichen.

 
Deine Aufgaben:
Im Rahmen der Arbeit analysierst du, ausgehend vom Copy Exactly Modell, systematisch die internationale Forschungslandschaft hinsichtlich Strategien zur schnellen Planung und Realisierung von Montagesysteme. Ausgehend von der Literaturarbeit ermittelst du Chancen, die ein solcher Ansatz im Vergleich zu individuellen Planungen bietet und zeigst auf der anderen Seite Grenzen auf, die ein solches Vorgehen mit sich bringt.
Das Ergebnis der Arbeit fließt in eine Expertenstudie. Im Rahmen einer Masterarbeit kann die Gestaltung der Studie Teil der Arbeit sein.
 
Voraussetzungen:
– Sehr gutes Studium im Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen (oder vergleichbares)
– Motivation, Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative
– Selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise
– Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Geboten wird:
– Umfangreiche Betreuung
– Schnelle Bearbeitung möglich und erwünscht
– Mittgestaltung der Arbeitsinhalte durch eigene Ideen
– Eigenverantwortliche Durchführung
– Einblick in die Montageplanung
Zeitaufwand: 300,00 Arbeitsstunden

Ansprechpartner(in):
Katharina Müller, M.Sc. RWTH
 
Cluster Produktionstechnik 3B 568
Tel.: +49 241 80-20084
Fax: +49 241 80-22293
Mail: K.Mueller@wzl.rwth-aachen.de