Karriere am WZL

 

als studentische Hilfskraft

am Forschungsbereich Produktionssystematik, Abteilung Innovationsmanagement
 

Studentische Hilfskraft (m/w) im Bereich Data Science, Decision Science, Informatik oder etwas Vergleichbares

Du studierst Data Science, Decision Science, Informatik oder etwas Vergleichbares? Du hast Interesse, in enger Zusammenarbeit mit produzierenden Unternehmen relevante Daten für ein breites Spektrum von Anwendungen im Produkt oder Prozess nutzbar zu machen? Du willst eigenverantwortlich arbeiten und Anwendungsfälle selbstständig umsetzen?

Dann komm zu uns an den RWTH Aachen Campus! Wir als Abteilung Innovationsmanagement am WZL unterstützen die produzierende Industrie durch Beratung, Forschung und Weiterbildungsangebote in den Bereichen Komplexitätsmanagement, Data Intelligence Management sowie Entwicklungsmanagement.

Aktuell bauen wir den Bereich Data Intelligence Management in unserer Abteilung inhaltlich sowie im Außenauftritt neu auf. Darüber hinaus werden wir hierzu eine Entität auf dem RWTH Aachen Campus gründen.

In einem nächsten Schritt sollen in verschiedenen Projekten zusammen mit einem Konsortium aus produzierenden Unternehmen unterschiedliche Anwendungsfälle umgestezt werden. Hierfür liegt deine Verantwortung maßgeblich in den Bereichen Data Understanding, Data Preparation and Modeling sowie Evaluation.

Bei Interesse würden wir uns über eine Bewerbung mit kurzer Darstellung der Motivation, dem Lebenslauf sowie einem aktuellen Notenauszug freuen.

 
Aufgabenfeld
  • Aufbau von Demonstratorlösungen und Umsetzung von Anwendungsfällen für die produzierende Industrie
  • Evaluierung großer Datenmengen mit state-of-the-art Data Science Methoden wie machine learning, classification, clustering und pattern search
  • Erarbeitung eines Technologie-Landscapes
 
Voraussetzungen:
  • Studium im Bereich Data Science, Decision Science, Informatik oder etwas Vergleichbares
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten und Statistik-Know-How
  • Sehr gute Programmierkenntnisse
  • Technik-Affinität und Interesse an der Einarbeitung in neue Themenstellungen
  • Flexibilität, Teamfähigkeit, Selbständigkeit und Zuverlässigkeit
  • Einwandfreie Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Wöchentliche Arbeitszeit von mind. 10 Wochenstunden, bis 19 Wochenstunden möglich


Geboten wird
  • Umfangreiche Betreuung und Einarbeitung
  • Praxisnahe Aufgaben und Industriekontakt im B2B-Umfeld
  • Mitarbeit beim Aufbau einer Unternehmung auf dem RWTH Aachen Campus
  • Flache Hierarchien und Freiraum für selbständiges Arbeiten sowie die Möglichkeit auf fachliche und persönliche Weiterentwicklung
  • Zeitlich flexible Arbeitseinteilung während der Klausurphasen
  • Bewerbung bitte mit aktuellem Notenauszug, Lebenslauf und knappen Motivationsschreiben
Arbeitszeit: 19,00 Wochenstunden

Ansprechpartner(in):
Jan Koch, M.Sc.RWTH
 
Cluster Produktionstechnik 3B 558
Tel.: +49 241 80-27566
Fax: +49 241 80-627566
Mail: Jan.Koch@wzl.rwth-aachen.de