Karriere am WZL

 

Masterarbeit oder Bachelorarbeit oder Projektarbeit

am Forschungsbereich Produktionssystematik, Abteilung Fabrikplanung
 

Building Information Modeling + Python
Den Weg zur perfekten Fabrik programmieren!

Ausgangssituation

Bei der Planung einer Fabrik müssen zahlreiche Planungsfelder und deren Planungsbeteiligte interagieren. Besonders in der Schnittstelle zwischen Produktions- und Bauplanern (z.B. Architekt, Statiker) kommt es daher immer häufiger zu Abstimmungs- und Effizienzproblemen. An dieser Stelle setzt Building Information Modeling an. Diese Methodik organisiert die Zusammenarbeit verschiedener Fachplaner unter anderem mit Vorgaben, wann genau welcher Detailgrad an Information geliefert werden muss. Solche Reifegradmodelle helfen, die Zusam-menarbeit der verschiedenen Planer zu koordinieren. Diese Reifegradmodelle müssen jedoch in den Schnittstellen der BIM-Softwares operationalisiert werden. An dieser Stelle setzt diese Abschlussarbeit an. Sie soll die Anbindung von infor-matorischen Reifegradmodellen mittels der Programmiersprache Python an BIM prüfen und konzeptionell darstellen.

 
Folgende Aufgaben sind durchzuführen (abhängig vom Umfang des jeweiligen Abschlussarbeitstyps):

- Anwendung einer sauberen Methodik zur Literaturrecherche (Methodik vorge-geben durch das Institut)
- Definition und Abgrenzung eines kleinen Reifegradmodells
- Definition von Anforderungen an die Implementierung des Reifegradmodells in BIM-Software mittels Python
- Generierung von Code-Bausteinen für eine modellhafte Operationalisierung von Reifegradmodellen

WIr bieten

- Sehr umfangreiche Betreuung
- Operativer Einblick in BIM-Software
- Gemeinsame Erkundung von Python
- Klare Aufgabenstellung
- Eigenverantwortliche Durchführung

 
Voraussetzungen:
- Studium im Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, PSE, CAME (oder vergleichbares)
.- hohe Motivation, Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative
- Selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise
- Interesse für Building Information Modeling
- Interesse zum Erlernen oder sogar Kenntnisse in der Programmiersprache Python
Zeitaufwand: 250,00 Arbeitsstunden

Ansprechpartner(in):
Matthias Ebade-Esfahani
 
Cluster Produktionstechnik 3B 538
Tel.: +49 241 80-24988
Fax: +49 241 80-22293
Mail: M.Ebade-Esfahani@wzl.rwth-aachen.de