Karriere am WZL

 

Bachelorarbeit

am Forschungsbereich Getriebetechnik, Gruppe Getriebeuntersuchung
 

Schnelle Bachelorarbeit: Bauteiluntersuchungen zur Entwick-lung von Getrieben für Luft- und Raumfahrtanwendungen

Für Luft- und Raumfahrtanwendungen im Niedrigdruck- und Vakuumbereich ist die Verwendung von Schmierölen nur begrenzt möglich oder physikalisch gänzlich ausgeschlossen. Zur Leistungsübertragung werden in solchen Anwendungen deshalb Hochleistungswerkstoffe oder Beschichtungen eingesetzt, um die tribologisch belasteten Kontaktflächen vor Reibung und Verschleiß zu schützen.

Die Auslegung und Berechnung trockener Zahnradkontakte sowie die zugrundeliegenden Wirkungsmechanismen sind bislang noch nicht in dem Grad erforscht, wie dies für geschmierte Zahnradkontakte der Fall ist und liegen deshalb im Fokus eines DFG-Forschungsprojekts am WZL. Für das Forschungsprojekt werden experimentelle Untersuchungen auf den Zwei-Scheiben-Prüfständen des WZL und einfache, simulative Betrachtungen zur mikroanalytischen Klärung der Wirkungsmechanismen der Trockenschmierung durchgeführt.

 
Bildquelle: NASA

Für das Projekt benötigen wir deine Unterstützung als Bachelorarbeiter. Sowohl die Tragfähigkeits- und Reibungsuntersuchung im Prüffeld (Hauptaufgabe) als auch die simulative Begleitung (Nebenaufgabe unter ausführlicher Anleitung) sind gefragt. Im Gegenzug bieten wir dir eine ausführliche Einarbeitung in die Thematik, im Erfolgsfall die Aussicht auf Weiterbeschäftigung am WZL und exzellente Kontakte in die Industrie.

Wir bieten:
-Umfangreiche Einarbeitung und persönliche Betreuung
-Hervorragende Kontakte in die Industrie
-Arbeitsumfang: 8 Wochen Vollzeit oder 16 Wochen Teilzeit
-Start: ab sofort

Wenn ich euer Interesse wecken konnte, freue ich mich auf eure Antwort an 0241-8023620 oder [email='r.greschert@wzl.rwth-aachen.de'][/email]!
René
 
Voraussetzungen:
-Eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten
-Spaß an wissenschaftlicher Arbeit
-Hohe Motivation
-Zielgerichtetes und kritisches Denken
-Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
Zeitaufwand: 480,00 Arbeitsstunden

Ansprechpartner(in):
Rene Greschert, M.Sc.
 
Manfred-Weck-Haus 107
Tel.: +49 241 80-23620
Fax: +49 241 80-22293
Mail: R.Greschert@wzl.rwth-aachen.de