Karriere am WZL

 

Masterarbeit oder Bachelorarbeit oder Projektarbeit

am Forschungsbereich Fertigungsmesstechnik und Qualitätsmanagement, Abteilung Organizational Development, Gruppe Industrial Transformation
 

Key Performance Indicators in der digital vernetzten Fabrik - Entwicklung eine Kennzahlensystems für Sozio-Cyber-Physische Produktionssysteme

Ausgangssituation

Im Zuge der 4. industriellen Revolution verändern sich die Struktur und die Funktionsweise von Produktionssystemen maßgeblich. Insbesondere das Zusammenspiel von Mensch und Technologie erfordert einen neuen Ansatz der Leistungsmessung in solchen soziotechnischen Systemen.

 
Inhalte der Arbeit

Ziel der Arbeit ist es, Informationen und Kennzahlen in einer Sozio-Cyber-Physischen Produktionsumgebung zu identifizieren und in einem Kennzahlensystem zu strukturieren. Hierzu sollen in einem ersten Schritt sämtliche Datenquellen in Produktionssystemen (Betrachtungsbereich Shop Floor) identifiziert werden. Anschließend gilt es die Überführung von Daten in Kennzahlen und schließlich in Informationen strukturiert darzulegen. Ergebnis ist ein sogenanntes „Effect Model Diagram“, welches die Zusammenhänge zwischen physischen Komponenten, Daten und Kennzahlen darlegt.

Unser Angebot
  • Umfangreiche Betreuung (standardisierter Betreuungsprozess)
  • Konkretisierte und abgegrenzte Aufgabenstellung
  • Schnelle Bearbeitung möglich und erwünscht
  • Start: ab Mai 2019
 
Voraussetzungen:
  • Motivation und Einsatzbereitschaft
  • Interesse an der Thematik
  • Eigenständiges Arbeiten
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Sehr gute Studienleistungen
  • Strukturierte und sorgfältige wissenschaftliche Arbeitsweise
Zeitaufwand: 35,00 Arbeitsstunden

Ansprechpartner(in):
Thomas Hellebrandt, M.Sc.
 
BGH 109
Tel.: +49 241 80-20598
Fax: +49 241 80-22293
Mail: T.Hellebrandt@wzl.rwth-aachen.de