Karriere am WZL

 

Masterarbeit oder Bachelorarbeit oder Projektarbeit

am Forschungsbereich Produktionssystematik
 

Ontologie-basiertes Systemmodell der Fabrikplanung

Abschlussarbeit gemeinsam mit PTC Inc.

Ausgangssituation
Bei der Planung einer Fabrik müssen zahlreiche Planungsfelder und deren Planungsbeteiligte interagieren. Hierbei werden unzählige Daten und Informationen generiert, verarbeitet und ausgetauscht. Die Vorgehensweise, insbesondere die Auswahl von Tools und Werkzeugen, basiert an vielen Stellen auf Erfahrung und Intuition. Darüber hinaus sind einige Planungsaktivitäten in manueller, vom Menschen durchgeführter Weise äußerst ineffizient. Um den Fabrikplanungsprozess zunehmend automatisiert zu gestalten und somit zu optimieren, ist es notwendig dieses häufig implizite Fabrikplanungswissen in Explizites umzuwandeln. Hierzu soll an das Aachener Fabrikplanungsvorgehen angeknüpft werden. Die hierin enthaltene Landkarte der Planungsmodule soll in ein integriertes, maschinenlesbares Systemmodell gemappt werden.

Im einzelnen sind folgende Teilaufgaben zu lösen:
- Einarbeitung in das Aachener Fabrikplanungsvorgehen und den Windchill Modeler von PTC
- Definition eines modellhaften Fabrikplanungsprozesses mittels Interviews mit Fabrikplanern
- Einordnung des Prozesses in die Systemtheorie
- Modellierung eines Beispielprozesses mit dem Windchill Modeler von PTC
- Exemplarische Zuweisung von Aufgaben und Verlinkung dieser Aufgaben für die Vorbereitung eines Prozessmodells, das nachfolgend in einer weiteren Abschlussarbeit erstellt werden soll

 
Wir bieten:
- Sehr umfangreiche Betreuung durch WZL und PTC
- Operativer Einblick in PTC-Software
- Klare Aufgabenstellung
- Eigenverantwortliche Durchführung
- Äußerst kollegiales Arbeitsumfeld
- Heranführung an die wissenschaftliche Literaturrecherche
 
Voraussetzungen:
- Gutes Studium im Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, PSE, CAME (oder vergleichbares)
- hohe Motivation, Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative
- Selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise
- Interesse zum Erlernen oder sogar Kenntnisse in der Prozessmodellierung
Zeitaufwand: 0,00 Arbeitsstunden

Ansprechpartner(in):
Matthias Ebade-Esfahani
 
Cluster Produktionstechnik 3B 538
Tel.: +49 241 80-22054
Fax: +49 241 80-22293
Mail: M.Ebade-Esfahani@wzl.rwth-aachen.de