Karriere am WZL

 

Masterarbeit oder Bachelorarbeit

am Forschungsbereich Fertigungsmesstechnik und Qualitätsmanagement, Abteilung Quality Intelligence, Gruppe Customer Insights
 

Prädiktion der menschlichen Wahrnehmung mittels Machine Learning

Ausgangssituation

Um sich vom Wettbewerb zu differenzieren, müssen sich Unternehmen heute der Herausforderung stellen, qualitativ hochwertige Produkte herzustellen, die gleichzeitig auf die Bedürfnisse der Kunden eingehen. Zur Bewertung von Produkteigenschaften nutzen Kunden ihre verschiedenen sensorischen Modalitäten. Insbesondere die haptische Wahrnehmung von Materialien und Oberflächen durch den Kunden spielt bei der endgültigen Kaufentscheidung eine entscheidende Rolle.
Um die wahrgenommene Qualität des Kunden zu untersuchen werden ressourcenintensive Studien durchge-führt. Messtechnische Korrelationen zwischen z.B. physikalischen Parametern, wie der physikalischen Rauigkeit und der wahrgenommenen Rauigkeit existieren nicht, da es keine 1:1-Beziehung zwischen diesen beiden Parametern gibt.
Die Anwendung von künstlicher Intelligenz stellt einen potentiellen Ansatz zur Verknüpfung von subjektiven Stu-diendaten mit objektiven Messdaten.

Im Rahmen der Arbeit soll die menschliche Wahrnehmung bezüglich textilen Oberflächen anhand physika-lischen Messwerten mittels maschinellem Lernen prognostiziert werden.
Die physikalischen Messwerte und die subjektiven Studiendaten für die Arbeit liegen bereits vor.
Aufgabenstellung:

- Konzeptionierung eines Vorgehens zur Prognose der menschlichen Wahrnehmung
- Entwicklung eines geeigneten ML-Verfahrens zur Prognose der menschlichen Wahrnehmung be-zogen auf Oberflächenmaterialien
- Vergleich und Bewertung verschie-dener ML Algorithmen
 
Voraussetzungen:
Voraussetzungen:

- Motivation und Einsatzbereitschaft
- Strukturiertes und methodisches Vorgehen
- Kenntnisse in den Bereichen ML wünschenswert

Geboten wird:

- Umfangreiche Betreuung
- Abgegrenzte Aufgabenstellung (schnelle Bearbeitung möglich)
- Eigenverantwortliche Durchführung und kreativer Freiraum
Zeitaufwand: 39,00 Arbeitsstunden

Ansprechpartner(in):
Lars Gussen, M.Sc.
Gruppenleiter(in)
BGH 110
Tel.: +49 241 80-27125
Fax: +49 241 80-627125
Mail: L.Gussen@wzl.rwth-aachen.de