Studieninfo
DGQ-Quality Systems Manager Junior

 


 



Das Qualifizierungsmodell zum DGQ-Quality Systems Manager Junior ermöglicht Studenten, bereits studienbegleitend eine wichtige Grundlage auf dem Weg zum DGQ/EOQ Auditor zu schaffen.
Es wird eine Zusatzqualifikation erlangt, die beim Einstieg in das Berufsleben einen entscheidenden Vorteil bietet.

Warum?
In allen Bereichen der Industrie hat man inzwischen erkannt, dass Qualität zu einem der entscheidenden Wettbewerbsfaktoren gehört. Um diese Qualität konsequent und systematisch in einem Unternehmen zu etablieren, bedarf es in starkem Maße an Mitarbeitern, die Strategien, Methoden und Zusammenhänge des Qualitätsmanagements kennen. Zudem wird zukünftig ein steigender Bedarf der Industrie an Auditoren prognostiziert, die unabhängig von Struktur und Größe der Unternehmen die installierten Qualitätsmanagementsysteme bewerten können.

Wie?
Sie haben die Möglichkeit, sich während Ihres Studiums - durch zielgerichtete Auswahl des Lehrangebots in Richtung Qualitätsmanagement - intensiv mit dieser Thematik zu befassen. Für Masterstudenten der Vertiefungsrichtung Fertigungstechnik besteht bspw. die Möglichkeit, ohne zusätzlichen Zeitaufwand eine zusätzliche Qualifikation zu erlangen, die ihnen beim Einstieg in das Berufsleben einen entscheidenden Vorteil bieten kann. Die entsprechenden Lehrveranstaltungen stehen zusätzlich allen Studenten der Technischen Fakultäten der RWTH Aachen offen.

Kosten?
Es entstehen Ihnen Kosten in Höhe von 150,-€ für die Bereitstellung der Dokumentation und Ausstellung des Zertifikats durch die Deutsche Gesellschaft für Qualität.

Universitätsstudium
Die Zusatzqualifikation steht sowohl Diplom- als auch Master-Absolventen offen.
Da die Diplom-Studiengänge bereits ausgelaufen sind, werden im Folgenden Voraussetzungen gelistet, die von Masteranden erfüllt sein müssen. Für die Voraussetzungen, die von Diplom-Ingenieuren erfüllt sein müssen, kontaktieren Sie bitte die aktuelle Ansprechperson (s.u.).
Die unten gelisteten Blöcke I-III müssen jeweils entsprechend der aufgeführten anrechenbaren Kurse absolviert und das Studium erfolgreich mit einem Master (oder Diplom) abgeschlossen sein:
    Block I -- Pflichtkatalog (7-8 SWS, zusammen mit Wahlkatalog mindestens 11 SWS)
    Sortierung: A -> Z
    "Messtechnik und Qualität B.Sc. (V2/Ü2)"
       und/oder
    "Qualitätsmanagement M.Sc. (V2/Ü2)"
       und/oder
    "Qualitäts- und Projektmanagement (V2/Ü1)"
    Block I -- Wahlkatalog (3-4 SWS, zusammen mit Pflichtkatalog mindestens 11 SWS)
    Sortierung: A -> Z
    "Optische Messtechnik und Bildverarbeitung M.Sc. (V2/Ü2)"
       und/oder
    "Qualitätsmerkmale -- Planen, Realisieren, Erfassen (V2/Ü2)"
       und/oder
    "Qualitäts- und Projektmanagement (V2/Ü1)"
    (Nur dann, wenn nicht bereits als Pflichtveranstaltung eingebracht!)
       und/oder
    "Sensortechnik und Datenverarbeitung M.Sc. (V2/Ü2)"
    Block II -- Workshop
    "Methoden im Qualitätsmanagement (MiQ)"
            Lehrveranstaltung mit benoteter Prüfungsleistung als Bestandteil des Studiums.
            Anmeldung nur dann, wenn Teilnahme an benoteter Prüfung erwünscht.
            Falls benotete Prüfung nicht erforderlich, bitte Anmeldung zum inhaltsgleichen Zertifikatskurs (s.u.).
       oder (ACHTUNG: KEINESFALLS ZU BEIDEN VERANSTALTUNGEN ANMELDEN!)
    "Zertifikatskurs DGQ Quality Systems Manager Junior (DGQ-QSMJ)"
            Inhalts-, orts- und zeitgleich mit MiQ (s.o.), jedoch ohne benotete Prüfung.
            Teilnahmebescheinigung nach erfolgreicher Teilnahme.
            Anmeldung nur dann, wenn nicht bereits für MiQ angemeldet.
    Block III -- Praktische Tätigkeit
    Projekt-, Bachelor- oder Masterarbeit am
    Lehrstuhl für Fertigungsmesstechnik
    und Qualitätsmanagement
Vorlesungen die an anderen Hochschulen absolviert wurden, können anerkannt werden, wenn eine Bescheinigung über die Gleichwertigkeit der Vorlesung vorgelegt wird.

Schritt für Schritt
  1. Laden Sie den Antrag herunter.
    Füllen Sie ihn
    mit dem Programm Adobe Acrobat aus.
  2. Senden Sie den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag per E-Mail
    an die am Ende der Seite angegebene Kontaktperson.
  3. Warten Sie ab, bis die Kontaktperson überprüft hat, ob die von Ihnen angegebene
    Fächerkombination zulässig ist. Sie erhalten Antwort per E-Mail.
  4. Bei positivem Bescheid (vgl. Schritte 2 und 3) überweisen Sie 150,-€;
    ergänzen Sie dabei Ihren eigenen Vor- und Nachnamen:
       Kontoinhaber: Freundeskreis des Werkzeugmaschinenlabors
       Kreditinstitut: Deutsche Bank Aachen
       IBAN: DE24 3907 0024 0203 8628 00
       Verwendungszweck: QSM Junior, <Nachname>, <Vorname>
  5. Senden Sie die folgenden Dokumente per E-Mail an die am Ende der Seite angegebene Kontaktperson
       - Antrag, ausgefüllt und unterschrieben (vgl. Schritt 2)
       - Masterurkunde und Masterzeugnis (ACHTUNG: URKUNDE und ZEUGNIS sind BEIDE erforderlich!)
       - Überweisungsbeleg (vgl. Schritt 4)
  6. Nach einer abschließenden Überprüfung Ihrer Angaben (Abgleich Antrag und Masterzeugnis)
    leiten wir Ihren Antrag an die DGQ weiter.
  7. Sie erhalten das Zertifikat per Post. Die Bearbeitungsdauer beträgt ca. 4-6 Wochen.
Wie geht es weiter?
Praxis
   - mindestens vier Jahre Berufserfahrung, davon zwei Jahre qualitätsbezogen
   - Teilnahme an mindestens fünf Audits
   - Erfüllung der Personalkriterien gemäß EN ISO 19011
Lehrgang
   - DGQ-Auditorenlehrgang
Zertifikat Auditor
   - Qualifizierungsschema DGQ/EOQ Quality Auditor
 

Ansprechpartner(in):
Dipl.-Math. Johannes Brand
 
Cluster Produktionstechnik 3A 132
Tel.: +49 241 80-25842
Fax:
Mail: J.Brand@wzl.rwth-aachen.de