Kompetenzbereich
Lean Assembly

 

Ihre Herausforderungen

Wandlungsfähigkeit ist eine zentrale Herausforderung, die bei der Gestaltung und Reorganisation von Montagesystemen berücksichtigt werden muss, um den schwankenden Anforderungen des Marktes bezüglich Terminen, Mengen und Varianten zu entsprechen. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, wie weitere Potenziale zur Steigerung der Produktivität und Montageeffizienz erschlossen werden können.
Das WZL unterstützt Sie darin, den Herausforderungen der Montageplanung durch eine adaptive Gestaltung der Montageabläufe und Bereitstellungsprozesse zu begegnen, sowohl für die Variantenreiche Takt-/ Fließmontage als auch für die Baustellenmontage kundenindividueller Produkte.


Unsere Lösungen

Das WZL bietet für die Planung Ihrer Montage einen bewährten Werkzeugkasten aus Methoden, digitalen Hilfsmitteln und langjähriger Erfahrung an. Wir unterstützen Sie gerne bei der Planung adaptiver Montageabläufe und der Optimierung der Materiealbereitstellung sowie Logistikprozesse ihrer Baustellenmontage.
Zusammen mit Ihren Mitarbeitern planen wir beispielsweise den Übergang von der Baustellenmontage zu einer Takt-/ Fließmontage. Wir unterstützen Sie bei der Leistungsabstimmung und Nivellierung der Montageabläufe und bringen unsere Erfahrung mit der Gestaltung von flexiblen Montagelinien für variantenreiche, kundenindividuelle Produkte z.B. im Maschinen- und Anlagenbau bei Ihnen ein. Die Planungsaufgaben können durch Simulation und Reihenfolgeplanung der Abläufe unterstützt werden.
Ausgangspunkt der Projekte des WZL ist ein ganzheitlicher Blick auf die Montage über alle Funktionen der Planung und Steuerung (PPS) bis zur fabrikplanerischen und organisatorischen Prozessgestaltung.


Unsere Leistungen

Im Rahmen von Industrieprojekten können die folgenden Themenstellungen gemeinsam vor Ort behandelt werden:

  • Potenzialanalyse Taktmontage
  • Planung von Standplatz- und Taktmontagesystemen
  • Reorganisation der Montageabläufe und Logistikprozesse
  • Simulation

  •  



     

    Haben Sie Anfragen zu diesem Forschungsbereich?

    Ansprechpartner(in):
    Dipl.-Wirt.-Ing. Matthias Dannapfel
    Oberingenieur
    Cluster Produktionstechnik 3A 432
    Tel.: +49 241 80-26264
    Fax: +49 241 80-626264
    Mail: M.Dannapfel@wzl.rwth-aachen.de

     

    Tobias Adlon, M.Sc. RWTH
    Gruppenleiter(in)
    Cluster Produktionstechnik 3B 538
    Tel.: +49 241 80-20586
    Fax: +49 241 80-22293
    Mail: T.Adlon@wzl.rwth-aachen.de

     

    • Aktuelle Projekte
    • Veranstaltungen
    • Veröffentlichungen
    • aktuelle Angebote für studentische und wissenschaftliche Arbeiten in diesem Forschungsbereich