Willkommen am Werkzeugmaschinenlabor WZL

Das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen steht seit Jahrzehnten weltweit als Synonym für erfolgreiche und zukunftsweisende Forschung und Innovation auf dem Gebiet der Produktionstechnik. In sechs Forschungsbereichen werden sowohl grundlagenbezogene als auch an den Erfordernissen der Industrie ausgerichtete Forschungsvorhaben durchgeführt. Darüber hinaus werden praxisgerechte Lösungen zur Rationalisierung der Produktion erarbeitet.
Das Werkzeugmaschinenlabor wird von den vier Professoren Christian Brecher, Fritz Klocke, Robert Schmitt und Günther Schuh geführt.

 

Presse und Medien

Das WZL fördert die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit der Industrie mit dem Extrakt richtungsweisender Grundlagenforschung, angewandter Forschung sowie daraus resultierenden Beratungs- und Implementierungsprojekten. Mit jährlich 7000 Besuchertagen bei etwa 80 Seminaren, Kongressen und Basisworkshops hat sich das WZL zu einem Knotenpunkt des hochkarätigen industriellen Austausches entwickelt. Bleiben Sie stets informiert - mit unseren Quick-Links.

Aktuelles | News

Pressemitteilungen

 

Kompetenzzentrum für den Mittelstand in NRW

Industrie 4.0 für den Mittelstand - konkret, greifbar, machbar

Bisher wurde Industrie 4.0 überwiegend von großen Unternehmen eingeführt, wodurch der Eindruck erweckt wird, dass sie für den Mittelstand eher ungeeignet ist. Jedoch ist Industrie 4.0 nicht nur auf große Unternehmen beschränkt, sondern auch für den Mittelstand sinnvoll und notwendig. Als Partner des Kompetenzzentrums für den Mittelstand in NRW begleitet das WZL speziell kleine und mittlere Unternehmen bei der zielorientierten und systematischen Umsetzung von Industrie 4.0 - Lösungen. Mehr...

 

Profilbereich

Production Engineering – ProdE

Der Profilbereich Production Engineering bündelt die Stärken des Standortes Aachen im Bereich der Produktionstechnik. Zukünftige, produktionstechnische Herausforderungen können nur durch eine integrativ-interdisziplinäre Herangehensweise gelöst werden. Unter dem Leitsatz der "Vernetzten, adaptiven Produktion" werden die Kompetenzen am Standort Aachen institutionsübergreifend erforscht und so die Zukunft der Produktionstechnik mitgestaltet. Mehr...

 

Exzellenzcluster

Integrative Produktionstechnik für Hochlohnländer

Das WZL und die Aachener Produktionstechnik Institute freuen sich über die Entscheidung zur Förderung des Exzellenzclusters "Integrative Produktionstechnik für Hochlohnländer". Mit der Förderung wird der besonderen Bedeutung der Produktion für Volkswirtschaft und Menschen am Standort Deutschland Rechnung getragen. Mehr...

 

Weiterbildungsangebote

Unsere nächste Veranstaltung für Sie

Methodenseminar Agile Entwicklung mechatronischer Produkte
04.07.2017 - 05.07.2017
Das Seminar zeigt die Rolle des agilen Gedankens im Kontext produzierender Unternehmen, indem anhand eines realen Cases die Werkzeuge und Methoden der Agilen Produktentwicklung angewendet werden. Darüber hinaus wird die Anwendbarkeit agiler Methoden im m...
 
Gesamtübersicht Weiterbildungsangebote

 

Kontakt

Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen

Manfred-Weck Haus
Steinbachstraße 19
D-52074 Aachen (Anfahrtbeschreibung)

Telefon +49 (0) 241 80-27400
Telefax +49 (0) 241 80-22293
E-Mail info@wzl.rwth-aachen.de