Studieninfo
CAD-Techniken im Werkzeugmaschinenbau

 

Durch den ständig zunehmenden Einsatz von CAD-Systemen im Bereich der Produktentwicklung gewinnt die rechnerunterstützte Konstruktion mehr und mehr an Bedeutung. Die Vorlesung hat zum Ziel, die Methoden und Hilfsmittel der CAD-Technik tiefgehend zu bearbeiten. Es werden die wichtigsten Einsatzgebiete der modernen CAD-Technologie sowie deren Einbindung in die unternehmensweite Prozeßkette vorgestellt. Ergänzend zu dem in der Vorlesung vermittelten Stoff wird der praktische Umgang mit CAD-Systemen in den Übungen vertieft.

Die folgenden Themengebiete werden behandelt:

- Rechnerhardware, Betriebssysteme und Netzwerke einer CAD
  Umgebung
- Konstruktionsmethodik sowie einzelne Schritte und Grundregeln
  eines systematischen Konstruktionsprozesses
- Vorgehensweisen der Modellherstellung in einem CAD-System und
  CAD-Funktionalität für die Erstellung von 2D- und 3D-Modellen
- Rechnerinterne Geometriedarstellung in einem CAD-System sowie
  Datenaustausch mit Hilfe von Standardschnittstellen
- NC-Datengenerierung auf der Basis von CAD-Modellen und
  Simulation von Bearbeitungsaufgaben
- Grundlagen der Finite-Elemente-Methode sowie Kopplung von CAD
  und Berechnungswerkzeugen
- Bedeutung der CAD-Technik in industrieller Entwicklungs- und
  Produktionsumgebung

Integriertes Fertigungs- und Montagesystem (IFMS) am WZL