Strukturierung der Produktion

 



Die starke Konkurrenzsituation und der Preiswettbewerb auf deutschen Märkten stellen Unternehmen weiterhin vor die Herausforderung, ihre Produktion in allen Aspekten optimal auszurichten.
Der Gestaltung der Produktionssteuerung und der Produktionsstruktur kommt hierbei eine hohe Bedeutung zu. Während eine Produktionssteuerung schnell und ohne große Investitionen geändert werden kann, ist eine Änderung der Produktionsstruktur häufig mit Investitionen, veränderter räumlicher Anordnung der Maschinen und Anlagen und daher mit hohem Aufwand verbunden. Die Verbesserungen, welche durch Änderungen der Produktionssteuerung erzielt werden können, sind durch die Produktionsstruktur limitiert. Aus diesem Grund haben wir eine Studie zur Erhebung des aktuellen Vorgehens bei Strukturänderungen und des Erfolgs von Restrukturierungsprojekten in der Produktion durchgeführt.

Das Ziel dieser Studie ist es, Erfolgsmuster zu identifizieren, um die Produktionsstruktur eines Unternehmens effektiv an geänderte Umfeldbedingungen wie Produkte oder Arbeitspläne anzupassen. Basierend auf dem aktuellen Vorgehen von Unternehmen wird identifiziert, welche Praxisanforderungen mit den verfügbaren Methoden zur Produktionsstrukturierung nicht adressiert werden können und an welcher Stelle somit Forschungsbedarf besteht. Diese Studie wurde durch 98 Unternehmen aus verschiedensten Branchen unterstützt, die in einem Online-Fragebogen 23 Fragen zu ihrem Unternehmen und der Strukturierung ihrer Produktion beantwortet haben.








Download: Broschüre Strukturierung der Produktion
„Strukturierung der Produktion“ (0,4 MB)






Ansprechpartnerin:
Melanie Luckert, M.Sc.
Tel.: +49 241 80-28367
Mail: M.Luckert@wzl.rwth-aachen.de