Weiterbildung
Lernspiele

 

Bei der Einführung von neuen Konzepten ist die Einbindung der Mitarbeiter ein wesentlicher Faktor. Lernspiele sind ein erfolgreiches Hilfsmittel, welches die Abteilung Business Engineering für den Transfer der Theorie in die Praxis einsetzt. Mit Hilfe der Lernspiele können Mitarbeiter aus der Industrie geschult werden und Vorteile von neuen Konzepten unmittelbar erfahren. Bei der Entwicklung der Lernspiele wird eine hohe Priorität darauf gelegt, dass sich die Mitarbeiter mit ihren Aufgaben und tatsächlichen Problemen im Lernspiel wiederfinden und neue Konzepte auf ihre jeweilige Situation übertragen können. Die Abteilung Unternehmensentwicklung bietet zum Beispiel ein Lernspiel zur Taktung der Fertigung in der Einzel- und Kleinserie an. Das Lernspiel wurde im Rahmen eines Forschungsprojekts entwickelt und kann auf die Anforderungen eines Kunden angepasst werden. Im Lernspiel werden den Teilnehmern die Grundlagen zu den Themen Produkt- und Prozessstandardisierung vermittelt. Über mehrere Spielrunden können die Teilnehmer die positiven Effekte wie die Verkürzung der Durchlaufzeit und eine höhere Produktivität durch einen getakteten Ablauf der Werkzeugfertigung erleben. Die Teilnehmer montieren im Lernspiel dazu aus Stahl gefertigte Schiffsmodelle. Ziel des Lernspiel ist die spielerische Wiedererkennung aktueller Probleme bei der realen Werkzeugfertigung sowie das Aufzeigen von Vorteilen einer getakteten Fertigung.

Zurück