Karriere am WZL

 

Masterarbeit oder Bachelorarbeit

am Forschungsbereich Produktionssystematik, Abteilung Fabrikplanung, Gruppe Montageplanung
 

Analyse des Marktpotenzials von Remanufacturingkonzepten im Rahmen des Forschungsprojekts POLICE

Ausgangssituation
Das Forschungsvorhaben PrOlonged Life Cycle for Electric vehicles (POLICE) hat die Erhöhung der Nutzungsdauer und der damit verbundenen Attraktivitätssteigerung von Elektrofahrzeugen zum Ziel. Durch Remanufacturing, dem gezielten Austausch bestimmter Komponenten, können updatefähige Fahrzeuge aktualisiert und dem Wunsch nach einem neuwertigen Fahrzeug entsprochen werden. Neben der Untersuchung verschiedener Batteriekonzepte, der Entwicklung flexibler Anbindungselemente und -verfahren sowie der werkstoffseitigen Qualifizierung von 3D-Druck für Austauschkomponenten wird die Auslegung der Montage/ Demontage für das Remanufacturing von Elektrofahrzeugen betrachtet.



 
Ihre Aufgabe:
Im Rahmen dieser Arbeit soll die wirtschaftliche Bewertung des Remanufacturingkonzeptes vorbereitet werden, um so eine Anwendung und Umsetzung der Forschungsergebnisse am Markt sicherzustellen.
In einer Literaturrecherche soll der Automobilmarkt analysiert und anschließend entsprechende Marktpotenziale herausgearbeitet werden. Dabei sind vor allem das Marktvolumen, die Marktentwicklung sowie die Produktlebenszyklen der typischerweise zu findenden Produkte zu untersuchen.

Durch die Ansiedlung der Arbeit in dem Forschungsprojekt ist ein aktiver Austausch mit den Projektpartnern möglich und erwünscht.

Der Schwerpunkt der Arbeit kann abhängig von der eigenen Fachrichtung sowie den Interessen gemeinsam definiert werden.
 
Voraussetzungen:
Die Voraussetzungen:
– Studium in Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen (oder vergleichbares)
– Motivation und Einsatzbereitschaft
– Eigeninitiative
– Sehr Selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise
– Wünschenswert: Erfahrung im Bereich Montageplanung und Layoutgestaltung

Geboten wird:
– Intensive und Umfangreiche Betreuung
– Abgegrenzte und klar definierte Aufgabenstellung
– Schnelle Bearbeitung möglich und erwünscht
– Einbindung in Forschungsprojekte der RWTH Aachen
– Experteneinblick in die Montage- und Layoutplanung am WZL

Haben wir Ihr Interesse geweckt:
Senden Sie bitte einen aktuellen Notenauszug sowie Lebenslauf und Zeugnisse an die unten genannte E-Mail-Adresse
Zeitaufwand: 250,00 Arbeitsstunden

Ansprechpartner(in):
Dipl.-Wirt.-Ing. Sebastian Bertram
 
Cluster Produktionstechnik 3B 568
Tel.: +49 241 80-628101
Fax: +49 241 80-22293
Mail: S.Bertram@wzl.rwth-aachen.de