Gruppe Automatisierungstechnik
Forschungsbereich Robotik

 

Forschung | Industrie | Lehre

proaktiw_200
  • ProAktiw - Produktionssysteme aktiv wandeln
    Voraussetzungen für die aufwandsarme und schnelle Inbetriebnahme eines wandlungsfähigen Produktionssystems sind die disziplinübergreifende durchgängige Planung und Qualifizierung der einzelnen Anlagen und der gesamten Kette. Der Wandel des Produktionssystems wird auf Basis eines digitalen Modells der Anlage geplant und eine virtuelle Inbetriebnahme des Produktionssystems vor der tatsächlichen Realisierungsphase durchgeführt. Der Planungsprozess wird durch die digitale Absicherung effizienter und Probleme während der Inbetriebnahme können vorab simulationsbasiert erkannt und behoben werden. Um Diskrepanz zwischen Planung und Realisierung bis auf ein Mindestmaß zu verringern, sollen unterschiedliche Technologien (z.B. Indoor-GPS, bildgebende Sensorik) getestet werden, um so die Rückkopplung in die Planung zu ermöglichen. Der Fokus liegt dabei auf der softwaretechnischen Simulation der vorrichtungslosen, wandlungsfähigen Schweißzelle.
    Details
prodemo_200
  • ProDemo - Modellbasierte Programmierung "by Demonstration"
    Ziel des Forschungsvorhabens ProDemo ist es, einen neuartigen, ganzheitlichen Ansatz zur Roboterprogrammierung zu entwickeln, der sowohl Online- als auch Offline-Elemente synergetisch miteinander verknüpft. Dadurch wird eine werkstattorientierte Verfahrenskette entstehen, die sowohl die aufgabenbezogene Modellierung als auch die Programmierung einer Roboterzelle deutlich vereinfacht. Der Bediener kann sowohl das geometrische Modell der Arbeitsumgebung als auch die relevanten Werkstückpositionen an der realen Zelle einlernen („by Demonstration“). Basierend auf diesen Daten wird dann automatisch ein Roboterprogramm erstellt und auf Kollisionen geprüft.
    Details



 

Haben Sie Fragen zu diesem Forschungsbereich?

Ansprechpartner(in):
Simon Storms, M.Sc. RWTH
Gruppenleiter(in)
ADITEC-Gebäude 312
Tel.: +49 241 80-27448
Fax: +49 241 80-22293
Mail: S.Storms@wzl.rwth-aachen.de