Unsere Angebote in der Beratung

 




Die Abteilung Innovationsmanagement am WZL unterstützt produzierende Unternehmen in ihrem Innovations- und Komplexitätsmanagement durch Beratung, Forschung und Weiterbildungsangebote.


In unseren Beratungsprojekten erarbeiten wir partizipativ mit unseren Kunden Lösungen und Konzepte, die deren Herausforderungen im Umfeld von Forschung und Entwicklung beantworten. Auf dieser Seite finden Sie repräsentative Beispiele unserer Projekttätigkeit aus den vergangenen zwei Jahren.



modulariesierungmodulariesierunglean_innovationagileProduktentwicklungagileProduktentwicklungEntwicklungsprozessgestalltungwertstromtaetigkeitsanalysetaetigkeitsanalysewertanalysewertanalysekomplexitaetkostenvariantenmngmplmindustrie40kmem

Aktuelles:


Planspiel "Synchronisation und Taktung in der Produktentwicklung"

Trotz der in vielen Unternehmen etablierten Strukturierung von Entwicklungsprozessen durch Meilensteine kommt es bei der Einhaltung von zeitlichen Zielen häufig zu Abweichungen vom Solltermin. Durch die Synchronisation und Taktung von Aktivitäten in der Produktentwicklung werden die Planungsgüte und Durchlaufzeit und somit die Beherrschung des Projektrisikos nachhaltig gesteigert. Im Rahmen des Planspiels „Synchronisation und Taktung in der Produktentwicklung“ werden am Beispiel eines Entwicklungsprozesses für ein Haushaltsgerät unterschiedliche Projektsteuerungsansätze spielerisch aufgezeigt. Das Ziel des Planspiels ist es, die Auswirkungen und Effekte von Synchronisation und Taktung in der Produktentwicklung aufzuzeigen und so Führungskräfte und Mitarbeiter für die Methodik zu sensibilisieren und motivieren.


Referenz: TRUMPF Laser- und Systemtechnik GmbH
"Die Abteilung Innovationsmanagement am WZL hat uns sehr professionell bei der Gestaltung und Durchführung unserer Entwicklungsleitertagung zum Thema Lean Innovation unterstützt. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg."
Dr. Christian Schmitz, Geschäftsführer Forschung/Entwicklung und Produktion, TRUMPF Laser- und Systemtechnik GmbH