Variantenmanagement

 



Sie fragen sich,…

  • …welche Varianten als Exoten die Gesamtprofitabilität verringern?
  • …wie Ihr optimales Produktportfolio aussieht?
  • …wie die interne Teilevielfalt in der Fertigung und Montage reduziert werden kann?
  • …welche Preisspielräume sich nach einer Bereinigung des Sortiments ergeben?




Durch die zunehmende Mikrosegmentierung der Märkte ist die Variantenvielfalt in vielen Unternehmen in den letzten Jahren rasant angestiegen, um die heterogenen Kundenanforderungen abbilden zu können. Somit hat sich häufig ein ausuferndes Produktprogramm ergeben, welches nicht flächendeckend rentabel ist.
Transparenz über die Vielfalt und deren Handhabung im Unternehmen zu erzielen, ist der erste Schritt für ein erfolgreiches Variantenmanagement. Aus diesem Grund unterstützen wir Sie bei der Analyse und Bewertung Ihrer derzeitigen Sortimentsstruktur und leiten auf dieser Basis Maßnahmen für ein profitableres Produktprogramm ab. Ein Hauptaspekt liegt hier in der Identifikation von Exotenvarianten und der Analyse der verursachungsgerecht angefallenen Kosten. Die Maßnahmen für die Sortimentsgestaltung zielen neben der Eliminierung von unprofitablen, oft verdeckt quersubventionierten Varianten auch auf das Pricing einzelner Varianten ab.
Ein präziser Überblick über die Stärken und Schwächen aller relevanten Unternehmensbereiche hinsichtlich Ihres derzeitigen Variantenmanagements leiten wir aus einem standardisierten Komplexitäts-Assessment ab, das auf einem vielfach erprobten Fragebogen basiert.


Ansprechpartner(in):



 

Christian Dölle, M.Sc.
Oberingenieur
Cluster Produktionstechnik 3A 448
Tel.: +49 241 80-27568
Fax: +49 241 80-627568
Mail: C.Doelle@wzl.rwth-aachen.de






 
 

Reduktion der Variantenvielfalt von Gebläsen in Küchengeräten

Systematische Analyse der zukünftigen Gebläsevariantenvielfalt und Ableitung von Maßnahmen zur Variantenreduktion Mehr...

 

 
 

Einführung eines nachhaltigen Komplexitätsmanagements

Durchführung und potenzialbasierte Evaluierung eines Pilot-Projekts zur Implementierung eines nachhaltigen Komplexitätsmanagements entlang der gesamten Wertschöpfungskette Mehr...