Referenzen
Takata

 

Projektbeispiel - Gestaltung der Werkzeugversorgung für einen neuen Standort im Wertschöpfungsnetzwerk von Takata

Bei der Strategieentwicklung für den Werkzeug- und Formenbau wurden folgende sechs Schritte durchgeführt:

  • Analyse der Serienproduktionsplanung und Ableitung des Werkzeugbedarfs des neuen Standorts in Ungarn
  • Interne Analyse und Benchmarking der internen Takata Werkzeugbaubetriebe in Deutschland und Rumänien
  • Marktstudie in Osteuropa zur Identifikation potenzieller Zulieferer für die Werkzeugversorgung in Ungarn
  • Auslegung der Werkzeugversorgung für Ungarn mit einem Werkzeugbau, Zulieferern und den internen Takata Werkzeugbaubetrieben
  • Roadmap zur stufenweisen Umsetzung der Werkzeugversorgung in Ungarn

Das Ergebnis dieses Projekts war der Aufbau einer fundierten Marktintelligenz zur Auslegung der Werkzeugversorgung für Instandhaltung, Reparatur und Neuwerkzeuge und eine Definition der Werkzeugversorgung mit internem Werkzeugbau, Zulieferern und interner Vernetzung.

Zurück