CAD-CAM-NC Kette

 

Im Forschungsfeld CAD-CAM-NC werden Lösungen erarbeitet, die dem Aufbau einer (bidirektional) durchgängigen digitalen Prozesskette dienen - von der Idee bis zum fertigen Produkt.
Dem Leitbild 'First-Time-Right' folgend werden Simulationsmethoden und Prognosealgorithmen erforscht, die eine fertigungsgerechte Auslegung von Produkten, Produktionsprozessen und Maschinen in den Mittelpunkt stellen. Eine Virtualisierung von Prozessen und Anlagen ermöglicht hierbei eine multikriteriell optimierte Fertigungsauslegung nach den Gesichtspunkten Qualität, Produktivität und Anlagenverfügbarkeit. Ein besonderer Wert wird auf die Abbildung von zeitvarianten und stochastischen Einflussfaktoren gelegt, deren Beherrschung im industriellen Fertigungsumfeld erforderlich ist.

Ein weiteres Ziel ist die Beschleunigung des gesamten Planungsprozesses bei gleichzeitig abgesicherten Ergebnissen. Auf diese Weise sollen sich eine kürzere Time-to-Market gewährleisten und personelle Ressourcen effizienter einsetzen lassen. Zu diesem Zweck werden sowohl modernste Automatisierungs- und Optimierungslösungen als auch adaptive Lernverfahren untersucht und erforscht.

Durch unsere Arbeiten im Forschungsfeld Maschinendatenanalyse ist es zudem möglich, virtuell generierte Prognosen mit Daten aus dem realen Fertigungsprozess abzugleichen. Dies trägt einerseits zur effizienten Ermittlung kontextsensitiver Modellparameter bei, andererseits wird der Aufbau übergreifender Regelkreise möglich.

Gleichzeitig arbeiten wir weiterhin an unseren Kernthemen der CAD-, CAM- und NC-Technologie.

Aktuelle Forschungsschwerpunkte:

  • CAD-, CAM- und NC-Technologie
  • A-Priori-Simulation von Fertigungsprozessen und Anlagen
  • Optimierte Bahn- und Technologieplanung
  • CAM-Automatisierung (Optimierung, Expertensysteme)
  • Qualitätsprädiktive Fertigungsplanung
  • Verteilte NC-Konzepte
  • Prozessdatenrückführung

Ansprechpartner(in):
Frederik Wellmann, M.Sc. RWTH
 
Herwart-Opitz-Haus 53B 426
Tel.: +49 241 80-28235
Fax: +49 241 80-22293
Mail: F.Wellmann@wzl.rwth-aachen.de