Karriere am WZL

 

Bachelorarbeit

am Forschungsbereich Produktionssystematik, Abteilung Fabrikplanung
 

Identifizierung von Schnittstellenproblemen zwischen Architekt und Fabrikplaner

Ausgangssituation:

Bei der Planung einer Fabrik müssen zahlreiche Planungsfelder und deren Planungsbeteiligte interagieren. In diesem Zusammenhang ist zu beachten, dass die Anforderungen an moderne Produktionsstätten zunehmend komplexer werden. Kürzere Produktlebenszyklen und damit einhergehende verkürzte Produktentwicklungszeiten lassen den Planern jedoch immer weniger Zeit zur Planung der optimalen Produktionsstätte. Besonders in der Schnittstelle zwischen zwischen Architekt und Fabrik- bzw. Layoutplaner kommt es daher immer häufiger zu Abstimmungs- und Effizienzproblemen. An dieser Stelle setzt diese Abschlussarbeit an. Sie soll untersuchen, wie genau heutzutage die Kollaboration zwischen Architekt und Fabrik- bzw. Layoutplaner operativ funktioniert.
Hierzu sind folgende Aufgaben zu lösen:

• Darstellung der Haupthandlungsfelder (Fabrikplanung, Gebäudeplanung etc.)
• Erarbeitung und Dokumentation einer sauberen Methodik zu Literaturrecherche
• Darstellung des grundlegenden Planungsvorgehens der betrachteten Planungsbeteiligten
• Darstellung des aktuellen Stands der Literatur zu der Schnittstelle zwischen Fabrik- bzw. Layoutplaner und Architekt sowie Dokumentation der Problemfel-der
• Ggf. kurze Expertenbefragung sowie Dokumentation der Problemfelder
• Ableitung der wichtigsten Handlungsfelder
Geboten wird:

• Umfangreiche Betreuung
• Klare Aufgabenstellung
• Eigenverantwortliche Durchführung
• Äußerst kollegiales Arbeitsumfeld
• Heranführung an die wissenschaftliche Literaturrecherche
• Beginn ab sofort
 
Voraussetzungen:
• Sehr gutes Studium im Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen (oder vergleichbares)
• Motivation, Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative
• Selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise


Haben wir Dein Interesse geweckt?
Sende bitte einen aktuellen Notenauszug sowie Lebenslauf und Zeugnisse an die unten genannte E-Mail-Adresse
Zeitaufwand: 300,00 Arbeitsstunden

Ansprechpartner(in):
Matthias Ebade-Esfahani
 
Cluster Produktionstechnik 3B 538
Tel.: +49 241 80-24988
Fax: +49 241 80-22293
Mail: M.Ebade-Esfahani@wzl.rwth-aachen.de