Studieninfo
Six Sigma Yellow Belt

 

Prof. Dr.-Ing. R. Schmitt
 
Abgesicherte Entwicklungsprozesse
Der Six Sigma Yellow Belt Kurs vermittelt in einer als Workshop aufgebauten Blockveranstaltung die grundlegenden Ideen und Methoden der Six Sigma Philosophie.
In einem durchgängigen Praxisbeispiel werden Probleme mit Hilfe einer systematischen Vorgehensweise gelöst.
Lernziele der Veranstaltung sind die Grundzüge der Six Sigma Philosophie zur Bearbeitung von Verbesserungsprojekten, die Vertiefung statistischer Grundkenntnisse, ein praxisbezogener Umgang mit Minitab sowie die Anwendung von Problemlösungsmethoden anhand eines Praxisbeispiels.


Kursgestaltung
Die Veranstaltung ist als interaktiver Workshop aufgebaut und daher auf eine Teilnehmerzahl von 20 Studierenden begrenzt.


Termine
Die Veranstaltung findet vom
11. bis 13. April 2017 von 9:00 bis circa 17:00 Uhr im Raum 010 im Aditec Gebäude, Steinbachstraße 25, statt.
Um möglichst vielen Studenten den Zugang zu der Veranstaltung zu ermöglichen, findet vom
25. bis 27. April 2017 von 9:00 bis circa 17:00 Uhr ein zweiter Workshop im Raum 010 im Aditec Gebäude statt.

Anmeldung
Die Anmeldung ist vom
03. März 2017 (9:00 Uhr) bis zum 16. März 2017 (00:00 Uhr) online möglich. Bitte verwenden Sie dieses Anmeldeformular.
Sollten sich mehr als 20 Teilnehmer anmelden entscheidet das Los. Die Auslosung findet am 20. März 2017 statt. Sie werden per Mail benachrichtigt, ob Sie einen Platz bekommen haben! Wenn dem so ist, wird Ihnen eine Rückmeldefrist genannt, innerhalb der Sie Ihre Teilnahme am Workshop bestätigen müssen; ansonsten wird Ihr Platz an einen Kandidaten der Warteliste gegeben.

Zertifizierung
Sie erhalten ein Teilnahmezertifikat für eine erfolgreiche Teilnahme. Die Anwesenheit und aktive Teilnahme für die gesamte Veranstaltungszeit ist Voraussetzung.
Die Zertifikate können nach der Fertigstellung Vormittags und/oder nach Absprache Alexandra Schmitt im Raum 019 in der Bogenhalle, Metzgerstraße 10, abgeholt werden. Die Teilnehmer werden benachrichtigt, wenn die Zertifikate ausgestellt wurden.

Teilnahmevoraussetzung
Der Kurs richtet sich primär an Masterstudierende der RWTH Aachen mit abgeschlossenem Bachelorstudium bzw. an Studierende, die sich mindestens im 6. Studiensemesters befinden. Die Anmeldung ist für Studierende aller ingenieurwissenschaftlichen Studiengänge möglich.

Kontakt
Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich vertrauensvoll an Rebecca Lauther wenden.

 
Turnus: Der Workshop wird i.d.R. jedes Semester zweimal angeboten.
 

Ansprechpartner(in):
Rebecca Lauther, M.Sc.
 
BGH 109, Metzgerstr. 10
Tel.: +49 241 80-25814
Fax: +49 241 80-22293
Mail: R.Lauther@wzl.rwth-aachen.de