Karriere am WZL

 

Bachelorarbeit

am Forschungsbereich Fertigungsmesstechnik und Qualitätsmanagement, Abteilung Organizational Development, Research Group Industrial Transformation
 

Analyse und Klassifikation von Geschäftsmodellen

Die Industrie verändert sich einerseits durch den technologischen Fortschritt, wie z.B. die zunehmende Digitalisierung und Vernetzung. Andererseits spielen Trends wie z. B. Urbanisierung und Nachhaltigkeit eine nicht zu vernachlässigende Rolle. Im Rahmen dieses Transformationsprozesses der Wirtschaft müssen „neue“ Produkte und Dienstleistungen veränderten Kundenanforderungen gerecht werden.

Neue Geschäftsmodelle werden zwar meist durch technologische Veränderungen ausgelöst, können aber auch durch das Zusammenwirken anderer ökonomischer und sozialer Effekte entstehen. Umgestaltungen von Geschäftsmodellen in der Vergangenheit unterstreichen die These, dass ein technologischer Fortschritt nicht ausschließlich ausreicht, um neue Geschäftsmodelle langfristig und nachhaltig aufrecht zu erhalten. Vielmehr sind Geschäftsmodellumgestaltungen aus Unternehmenssicht als ein kontinuierlicher Prozess anzusehen.

 
Das Ziel der Arbeit ist die Erfassung und Analyse von vergangenen Geschäftsmodellen im historischen Kontext. Ein spezieller Fokus soll hierbei auf qualitätsorientierte Unternehmen gesetzt werden.

Zunächst soll eine mögliche Kategorisierung erarbeitet und auf die gesammelten Geschäftsmodellumgestaltungen angewendet werden. Die Ergebnisse dieser Einordnung sollen in ein zu erstellendes Rahmenmodell einfließen und entsprechend dargestellt werden. Darüber hinaus ist die Übertragbarkeit auf mögliche Geschäftsmodelle von morgen zu überprüfen, wobei anhand eines Bewertungskatalogs die Zukunftsfähigkeit der erfassten Geschäftsmodelle beurteilt werden soll.
 
Voraussetzungen:
– Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
– Sehr gute Studienleistungen
– Sehr hohe Motivation und Einsatzbereitschaft
– Interesse an der Thematik
– Eigenständiges Arbeiten
Zeitaufwand: 35,00 Arbeitsstunden

Ansprechpartner(in):
Sait Baskaya, Dipl.-Kfm.
 
BGH 109
Tel.: +49 241 80-26948
Fax: +49 241 80-626948
Mail: S.Baskaya@wzl.rwth-aachen.de