Informationen
Basisseminar Zerspantechnik

 


Aktuelle Herausforderungen an die spanende Fertigung sind kürzere Zykluszeiten und wachsender Kostendruck bei gleich bleibenden Qualitätsansprüchen sowie der Einsatz von innovativen Konstruktionswerkstoffen. Dies setzt voraus, dass der Anwender die Potenziale moderner Werkzeuge und Technologien kennt und weiß diese fachgerecht anzuwenden. Das Basisseminar Zerspantechnik vermittelt ein grundlegendes Verständnis des Spanbildungsprozesses und der Prozessparameter sowie deren Einfluss auf die verschiedenen Fertigungsverfahren. Die richtige Schneidstoffauswahl, die Zerspanbarkeit von unterschiedlichen Werkstoffgruppen sowie die Verwendung und Pflege von Kühlschmierstoffen sind weitere Kernbereiche des Seminars. Die in den Vorträgen erworbenen Grundlagenkenntnisse werden in praktischen Übungen an Werkzeugmaschinen und Prüfständen vertieft. Das Basisseminar richtet sich an Technologen, die sich erst seit kurzem mit der Zerspanung mit geometrisch bestimmter Schneide auseinandersetzen oder ihre Kenntnisse auffrischen und vertiefen möchten. Außerdem eignet sich das Seminar für Mitarbeiter aus weniger ferti-gungsnahen Bereichen technologisch geprägter Unternehmen, für die Grundlagenkenntnisse auf dem Gebiet der Zerspantechnik im Arbeitsalltag, z. B. im Gespräch mit Kunden, hilfreich sind.


Themen:

  • Einleitung
  • Drehen, Fräsen, Bohren
  • Grundbegriffe der Zerspanung
  • Zerspanbarkeit
  • Gewinden, Feinbearbeitung, Zirkularbohren
  • Schneidstoffe
  • Beschichtungen
  • Stähle und Gusseisenwerkstoffe
  • Aluminium, Kupfer- und Magnesiumwerkstoffe
  • Titan- und Nickelbasiswerkstoffe
  • Kühlschmierstoffe
  • CAD und CAM in der Fertigungsprozessauslegung
  • HPC: Steigerung der Produktivität

Weitere Informationen:

http://www.basisseminare.de
Broschüre Technologieseminare 2017




Seminarleitung:


Dr.-Ing. Dipl.-Wirt.-Ing.
Benjamin Döbbeler
Oberingenieur
Manfred-Weck-Haus 115a
Tel.: +49 241 80-28251
Fax: +49 241 80-22293
Mail: B.Doebbeler@wzl.rwth-aachen.de
 

Ansprechpartner:


Stefan Baier, M.Sc. RWTH 
Herwart-Opitz-Haus 54B 304
Tel.: +49 241 80-27362
Fax: +49 241 80-22293
Mail: S.Baier@wzl.rwth-aachen.de