Einsatz alternativer Werkzeugwerkstoffe zum Feinschneiden hochfester Blechwerkstoffe (HM Werkzeugwerkstoffe)

Das Feinschneiden von hochfesten Blechgüten stellt hohe Ansprüche an die Werkstoffeigenschaften des Feinschneidstempels. Neben der hohen Druckfestigkeit des Werkzeugwerkstoffs wird eine gewisse Duktilität verlangt, um die dynamischen Wechselbelastungen ohne vorzeitiges Versagen zu ertragen... Mehr...


 

Lebensdauersteigerung von Feinschneidstempeln durch Festwalzen (Aktifest)

In der Blechtrennung spielt der Verschleiß der Aktivelemente eine wesentliche Rolle. Es gilt den Verschleiß an Feinschneidstempeln zu minimieren, um eine gleichbleibend hohe Bauteilqualität über die Werkzeugstandzeit zu gewährleisten... Mehr...


 

Werkstück-Werkzeug-Interaktion beim Feinschneiden von Schrägverzahnungen (WWI)

Das Feinschneiden von Schrägverzahnungen ist ein effizientes Verfahren zur Herstellung von bspw. Ausgleichszahnrädern für Getriebe. Derartige Anwendungen stellen hohe Anforderungen an die Bauteilqualität, insbesondere die Schnittflächenqualität, da diese Bereiche als Funktionsflächen agieren... Mehr...


 

Haben Sie Anfragen zu diesem Forschungsbereich?

Ansprechpartner(in):
Dr.-Ing. Oksana Baer
 
Cluster Produktionstechnik 3A 332
Tel.: +49 241 80-27428
Fax: +49 241 80-22293
Mail: O.Baer@wzl.rwth-aachen.de

 

  • Veranstaltungen
  • Veröffentlichungen
  • aktuelle Angebote für Studien- und Diplomarbeiten in diesem Forschungsbereich