Veranstaltungsankündigung
Kansei Engineering - Aktive Gestaltung der wahrgenommenen Produktqualität

 



Die Bewertung von Produkten durch den Kunden basiert zum Großteil auf dessen subjektiver Wahrnehmung. Die Kaufentscheidung fällt der Kunde also nicht allein durch rationale Überlegungen, sondern vielmehr geleitet durch Emotionen. Für den Unternehmenserfolg ist es daher entscheidend Methoden zu entwickeln, die Kundenemotionen erfassen, um diese in den Produktentwicklungsprozess integrieren zu können. Das Kansei Engineering befasst sich mit ebendieser Thematik: Die emotionalen Kundenanforderungen objektivieren und somit die Übertragung auf eine technische Ebene ermöglichen, und im Umkehrschluss die wahrgenommene Produktqualität - die Perceived Quality - aktiv zu gestalten und zu verbessern. Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer zunächst für die Bedeutung der Perceived Quality zu sensibilisieren. Es wird außerdem vermittelt, wie durch den Einsatz spezifischer Methoden Daten über die wahrgenommene Produktqualität erhoben werden können. Hierzu werden Lösungsansätze aus dem Umfeld des Kansei Engineering-Konzepts vorgestellt und anhand praktischer Beispiele verdeutlicht. Darüber hinaus wird aufgezeigt, wie emotionale Kundenanforderungen systematisch in konkrete Produktmerkmale transferiert werden können, um den Gedanken des Kansei Engineering dauerhaft im Entwicklungsprozess zu etablieren.


Schulungsinhalte
  • Philosophie des Kansei Engineering
  • Tools und Werkzeuge des Kansei Engineering
  • Methoden zur objektiven Messung von Emotionen
  • Integration von emotionalen Anforderungen in Produktkonzepte
  • Methoden zur Anforderungserhebung
  • Kano Modell
  • Bildung semantischer Differentiale
  • Bedeutung sozialer Medien
  • System- und Funktionsanalyse
  • Ebenenmodell der Wahrnehmung
  • Deskriptive Studien und Analysen
  • Design Score Card
  • Anforderungsentwicklung
Lernziele
  • Ansätze zur objektiven Messung von Kundenemotionen und zur aktiven Gestaltung der wahrgenommenen Produktqualität
  • Zielgerichtete Erhebung von Kundenanforderungen
  • Ansätze zur zielgerichteten Anforderungsentwicklung
  • Kenntnis über die Produktvalidierung aus Kundensicht
  • Systematische Strukturierung der Kundenwahrnehmung
  • Kostenminimierung durch Verringerung von Folgekosten
Zielgruppe
  • Führungskräfte,
  • Projektleiter,
  • Fachkräfte mit strategischen Aufgaben,
  • Prozessverantwortliche, Qualitätsmanager
Dauer1-Tagesseminar
Gebühr550,- Euro
Zur AnmeldungAnmeldung


Darüber hinaus stehen wir Ihnen bei Fragen zu diesem Seminar sowie zu weiteren Seminaren und Kursen unseres Weiterbildungsportfolios gern zur Verfügung. Sprechen Sie uns auch bzgl. der Möglichkeiten zur Durchführung im Rahmen eines Inhouse-Seminares an.


 

Haben Sie Fragen zu dieser Veranstaltung?

Ansprechpartner(in): Mitarbeiterfoto
Rizwan Ashraf
 

Tel.: +49 241 80-
Fax: +49 241 80-22293
E-Mail: R.Ashraf@wzl.rwth-aachen.de